Aktien

Videoausblick: Harter Brexit Flash Crash

Im asiatischen Handel gab es einen Flash Crash: das britische Pfund, zuletzt ohnehin unter Druck, stürzte im Rahmen eines blitzartigen Crashs mehrere hundert pips nach unten..

Von Markus Fugmann

Im asiatischen Handel gab es einen Flash Crash: das britische Pfund, zuletzt ohnehin unter Druck, stürzte im Rahmen eines blitzartigen Crashs mehrere hundert pips nach unten – es gibt dafür mehrere Erklärungsmuster. Jedenfalls wird immer klarer, dass die Dinge auf einen harten Brexit zusteuern. Heute im Fokus naturgemäß die US-Arbeitsmarktdaten (Prognose 170.000 neue Stellen) – fallen sie stark aus, wird der Dollar seine Rally fortsetzen. Der Euro hingegen unter Druck, nachdem EZB-Vize Constancio gestern Abend die Berichte über das vermeintliche Tapering der EZB klar dementiert hat. Das wiederum freut die Aktienmärkte (kein Entzug von Liquidität), aber der Dax dürfte heute wieder einmal von Nachrichten über die Deutsche Bank bewegt werden..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

28 Kommentare

  1. Guten Morgen Rüdiger, super Startschuss in den Ofen mit dem Short EUR/GBP!!!

  2. Mal eine Frage zum handwerklichen Rüstzeug eines Börsianers.
    wenn von der 200-er Tage Linie geredet wird ,was ist da wirklich gemeint.
    Der einfache gleitende Durchschnitt, der exponentiell gleitende Durchschnitt, der gewichtete gleitende Durchschnitt oder eine anders ausgestaltete Durchschnittskonstruktion.
    Die Durchblicker von der FMW-Redaktion wissen das bestimmt.

    1. @klack, damit ist der moving average (MA) gemeint, also der einfache gleitende Durchschnitt..

  3. Servas..
    Händler machen für den Absturz fehlgesteuerte Computer-Algorithmen verantwortlich.
    Quelle:dpa

    1. ist aber noch nicht geklärt, sondern nur Vermutung..

      1. Ist aber trotzdem der Hammer,daß Algos über die „Welt“ entscheiden…
        Da war das „Parkett“ früher noch harmlos dagegen(siehe 1929)

  4. Die Briten hier in Asien haben z,Z.nichts zu lachen…ca.20% weniger seit dem Brexit!

  5. TdT EUR/GBP

    Hallo Her Born, hallo Herr Fugmann,

    ich moechte ausdruecklich vorausschicken, dass es hier um KEINE Kritik am TdT handelt. Ich finde Ihre Videos sehr informativ und die von Herrn Born auch sehr unterhaltsam in einem gewissen „touristischen Sinn“!

    Meine Frage:
    Ich hatte die Order; wie von Herrn Born empfohlen, gesetzt.
    sell stop: 0.87840 aber ausgefuehrt bei 0.91299 (!)
    stop loss: 0.88100 aber ausgefuehrt bei 0.92986 (!)
    take profit: 0.87500 Keine Ausfuehrung :-)

    Auch wenn zu meinem Glueck die Verkaufsorder (zu) spaet ausgefuehrt wurde, ist der Stop Loss auch viel zu spaet ausgefuehrt worden.

    Das sind Slips von mehreren 100 Pips!
    Ist das normal?
    Bei der „ordnungsgemaessen“ Ausführung wäre ich mit dem kalkulierten „blauen Auge“ davongekommen. So, allerdings kann man sich vorstellen, was das mit meinem Konto gemacht hat!

    Vielleicht können Herr Born, Herr Fugmann oder sonst jemand hier was dazu sagen. Da ich sicherlich nicht der Einzige bin, den das interessiert und dem es ähnlich passiert ist!

    Ueber eine Antwort wuerde ich mich sehr freuen.

    Freundliche Gruesse

    1. @maitdjai, normal ist das sicher nicht mit einer solchen slipage, aber heute Nacht war nichts normal beim Pfund: wir haben es mit einem massiven Flash-Crash zu tun, mit Bewegungen von mehreren hundert pips in wenigen Sekunden. Ich weiß nicht, bei welchem Broker Sie sind, aber ich vermute, dass bei fast allen eine solche slipage aufgrund der extremen Umstände der Fall war..

  6. Soeben auf DW-TV:
    Lagarde sagte:“Germany its like North Korea“
    und fragte Schäuble,warum er nichts dazu sagt…..Ha Ha

    Ich sags doch die ganze Zeit….Willkommen im Nord Korea(DE) in der EU…

    1. Wie wäre es mal mit ein wenig Kontext? Ihr Kommentar ergibt irgendwie überhaupt keinen Sinn, zumindest nicht in dieser News.

      1. Dann mußt halt den Bloomberg einschalten!!
        …oder gibts den bei euch nicht??
        Ist schon schlimm,wenn man in einer isolierten Welt lebt…
        Glaubst du im ERNST,daß N24 od.NTV euch eure Schandtaten verklickert?
        Bloomi läuft bei mir 24 Std.
        …und Aljazeera ist auch zu empfehlen!

        MfG
        PS:…DE/Schäuble… soll mehr Cash in die Wirtschaft pumpen….warum ist die „schwarze 0″ein MUß??)
        Klingelts….?

        1. Nun da ich seid ca. 7 Jahren keinen Fernseher habe kann ich auch kein Bloomberg sehen und nein Streamen werde ich es auch nicht, meine Zeit ist dafür viel zu kostbar.
          Das alles ändert aber nichts an ihren Sinnlosen Kommentar, es ist schlicht nicht ersichtlich was ihr Kommentar mit den Crash heute morgen zu tun hat.

          „PS:…DE/Schäuble… soll mehr Crash in die Wirtschaft pumpen….warum ist die „schwarze 0″ein MUß??)
          Klingelts….? „
          Was hat das mit dem Flash Crash Des GBP zu tun?

          1. …ohne Worte…(meine Zeit ist dafür viel zu kostbar.)
            nur ein „wischi waschi Freak“(smartphone)?

  7. An dem Buch „2018 nach dem CRASH“ wird jeden Tag eifrig daran gearbeitet!

    Durch die Algos/Hyperfrequ.Handelssysteme, wird der Ausgang noch enger, wie ein Nadelöhr werden.

    Der Brexit hat es bei einigen Banken gezeigt,ne wa…Herr Fugmann,(sie berichteten auch darüber)!

  8. Ein Tipp: Bloomberg auf Twitter ist mega schnell…

    1. „Twitter“existiert das noch?

  9. @maitdjai was sagt den Ihr Broker dazu? Haben sie garantierte Stops?

    1. Nein noch nicht. Habe noch keinen Kontoauszug, nur die Daten vom MT4.

      1. Antwort vom Broker:
        „…market condiditions…all partipicants…same…trying to hard to improve execution speeds with our liquidity providers…blabla
        Abgekackt!

        Was heisst garantierte Stops? Davon bin ich eigentlich ausgegangen. Sonst braucht man keine.

  10. Crash hin od.her…
    Wems noch nicht aufgefallen ist:
    Wir befinden uns schon seit längerer Zeit in einem Währungskrieg!
    letzte Nacht das Pfund…vorher der Rubel…der euro sowieso….und ?
    Es crasht nur noch in Zukunft,damit müßt ihr euch abfinden…besonders DE!

  11. @maitdjai such Dir einen Broker mit garantierten Stops! Alles andere ist mega fahrlässig. Stell Dir mal vor was alles passieren kann ohne? Hilfe!!!

    1. Stupid german money….so schauts aus,wenn der Broker mal eine rauchen ist…
      DAB kann ein lied davon singen!!
      Gold im Fundament….und der Broker kann von mir aus ne Schachtel rauchen,lol

  12. Deutsche Bank ist die gefährlichste Bank der WELT!!!

    …da ist der Pfund-Crash ein pipi fax!!

    Des werd no luschtig und mia gehts dabei sehr guat,

  13. Algos? … bin mir nicht so sicher… den Flash Crash noch mal hier hochgeladen:

    https://www.youtube.com/watch?v=BDR3xgS7U9U

  14. Wenn DE mal nicht das AAA verliert….dann ist Polen offen und wer kann das nicht besser als de US Boys….
    Ich weiß,aber die letzte Nacht ist doch schon von gestern…

  15. Passt doch…nach den Arbeitsmarktzahlen ist gold nicht unter die 1250$ gefallen!
    Der Chinese wirds am Montag schon richten…
    Pfund ist vergangenheit.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage