Devisen

Videoausblick: Hinter der Kurve

Von Markus Fugmann

Die amerikanische Notenbank ignoriert die Auswirkungen der Dollar-Stärke und des Ölpreis-Falls, will aber geduldig bleiben, was die erste Zinsanhebung angeht. Hier siegt Hoffnung über Erfahrung – die Notenbank ist „hinter der Kurve“. Eins wird immer klarer: die maßgebliche Geldpolitik findet inzwischen in Frankfurt und nicht mehr in den USA statt.
Die Märkte reagieren verunsichert, die US-Indizes verloren gestern zum Handelsende stark. Nun dürfte auch der Dax nach unten korrigieren, die US-Märkte sehen ohnehin schlecht aus..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage