Devisen

Videoausblick: Kraft sammeln

Die Märkte sind dabei, Kraft zu sammeln vor dem morgigen "großen Mittwoch". Wenn die Fed morgen die Zinsen nicht anhebt, ist der Zug in diesem Jahr wohl abgefahren..

Von Markus Fugmann

Die Märkte sind dabei, Kraft zu sammeln vor dem morgigen „großen Mittwoch“. Die anfängliche Euphorie der Aktienmärkte über die angeblich absehbare Einigung der OPEC und Nicht-OPEC-Länder gestern war im Laufe des Handelstages dann verpufft, Öl wieder schwächer, schwächer auch Apple, nachdem erste Zweifel an den angeblich so großartigen Vorbestellungen des iPhone7 wach wurden. Ansonsten ist wohl auch heute erst einmal abwarten angesagt vor der Sitzung der Bank of Japan: die Erwartungen schwanken zwischen „die machen gar nix“ bis „da kommt der große Wurf“ – daher dürfte die Volatilität im Umfeld der Sitzung enorm sein. Und wenn die Fed morgen die Zinsen nicht anhebt, ist der Zug in diesem Jahr wohl abgefahren..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage