Devisen

Videoausblick: Markt-Sozialismus

Nach dem Untergang des real existierenden Sozialismus haben wir es nun geschafft: der Sozialismus an den Märkten. Denn es läuft, den Notenbanken sei Dank, alles im Gleichklang!

Von Markus Fugmann

Nach dem Untergang des real existierenden Sozialismus haben wir es nun geschafft: der Sozialismus an den Märkten. Denn es läuft, den Notenbanken sei Dank, alles im Gleichklang! Gestern die parallele Rally von Aktien, Anleihen und Rohstoffen, nur der Dollar wurde abverkauft nach der Fed-Sitzung. Seit gestern abend aber eine Korrektur der Rally – wieder mit absolut synchronen Charts. Derzeit etwa ist der Gleichlauf zwischen Aktien und Anleihen so ausgeprägt wie seit Ende 2007 nicht mehr.
Wie auch immer: es ist trotz der leichten Korrektur davon auszugehen, dass der Dax sein Ziel der inversen Schulter-Kopf-Schulter-Formation (SKS) über der 10800er-Marke noch erreichen wird – wenn nicht heute, dann später..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Sozialismus ist ein gutes Stichwort. Marc Faber hat sich ein einem – wie ich finde – lesenswerten Interview zur Politik der Zentralbanken geäußert, http://www.theepochtimes.com/n3/2153748-dr-marc-faber-dow-could-go-to-100000/
    Seine Argumentation ist logisch: Die Zentralbanken kaufen Assets. Als Folge haben wir schließlich Staatswirtschaft, die immer mit Zwang einhergeht. Das Ganze endet wie in derzeit Venezuela, oder bricht vorher zusammen. Wann, das ist die Preisfrage. S&P bei 100.000? Laut Faber im Extremfall möglich.

  2. Ich würde gerne mal wissen was die „Devisen-Experten“ da beim Dollar sehen, das den Dollar da wieder aufwerten lässt, meines Erachtens kommt ein schlechter Wirtschaftsindikator nach dem anderen aus den USA und trotzdem wird der Dollar immer wieder stärker, was irrational ist.

    Ich weiß auch nicht was die FED da sieht was eine Zinsanhebung rechtfertigt im Dezember.
    Sieht so aus als hätte man aus den Folgen der letzten Zinsanhebung nichts gelernt, wenn man also wieder die Zinsen anhebt im Dezember, gibts wohl wieder eine
    heftige Korrektur im Januar, dann heißts dann schonmal anschnallen im Januar :-)

  3. Wird endlich Zeit,daß die „Läden“kollabieren……ist ja nicht mehr zum aushalten,wie eine Handvoll FED- Greise die Welt verarschen!
    Der größte Goldraub der Geschichte war von A.Hitler……..
    Der größte Cashraub der Geschichte ist von Draghi u.Goldman Sachs ect..
    Vor ca.15 Jahren sagte man noch:DE ist ein Fass ohne Boden…und Heute ist DE nur noch ein schwarzes LOCH….
    Bargeldverbot und Goldverbot wird es bald in DE geben!
    Wie lange wird es noch dauern,bis bei jedem dt.Geldautomaten nur noch „OUT OF ORDER“ steht?

    Die letzten beißen die Hunde!!

  4. Warum „Die letzten beißen die Hunde“?
    In der Brexit Nacht (Bkk Zeit 7:00 Uhr) war es kein problem meine Gewinne in AUS mitzunehmen…ABER in DE z.B.bei der DAB.Bank war um 9;00 Uhr OUT OF ORDER!!!
    und mußte ca.1,5 std.warten,bis ich dann verk.konnte.!
    Großteil der Gewinne nur von dieser Nacht waren z.T.futsch!

    Warum sollt ihr euch mit Lebensmittel eindecken??
    Schaltet mal das dt. naive Hirn ein!!!
    Ihr werdet verarscht bis zum ABWINKEN….ich bin dann mal gespannt,was in 10 Jahren für eine verlogene Geschichte geschrieben wurde bzw.wird…..

    Gute Nacht

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage