Aktien

Videoausblick: Rote Vorzeichen nach Trumps Scheitern

Der Dax hat es heute zum Handelsstart mit roten Vorzeichen aus Asien zu tun - der Grund dafür ist, dass die Ersetzung von Obamcare nun endgültig gescheitert ist, nachdem vier republikanische Abgeordnete ihre Zustimmung verweigert haben. Der Dollar jedenfalls stark unter Druck, die asiatischen Märkte im Minus. Die Frage ist jetzt, ob der Dax die gestern noch einmal erfolgreich getestete Marke bei 12535 Punkten verteidigen kann..

Von Markus Fugmann

Der Dax hat es heute zum Handelsstart mit roten Vorzeichen aus Asien zu tun – der Grund dafür ist, dass die Ersetzung von Obamcare nun endgültig gescheitert ist, nachdem vier republikanische Abgeordnete ihre Zustimmung verweigert haben. Neben den schon fest einkalkulierten, jedoch sehr unwahrscheinlichen Wachstumszahlen, von der die Trump-Administration ausgeht, sollten durch die Gesundheitsreform Gelder eingespart werden, um die Steuerreform finanzieren zu können. So langsam muß sich die Wall Street die Frage stellen, ob die schon eingepreiste Steuersenkung wirklich kommt. Der Dollar jedenfalls stark unter Druck, die asiatischen Märkte im Minus. Die Frage ist jetzt, ob der Dax die gestern noch einmal erfolgreich getestete Marke bei 12535 Punkten verteidigen kann..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

10 Kommentare

  1. Guten Morgen

    Immer wieder toll zum ansehen :)

    Vielen Dank für ihre Mühe Herr Markus Fugmann

  2. Guten Morgen in alter „Hangover-Manier“…
    Durch einen steigenden Euro,wird es der DAX sehr schwer haben.
    Was will denn Draghi machen,ausser „what ever we takes“,od.QE(60 Mrd. bis ende 2018?
    Die Steuerreform(falls sie denn kommt) kann Trump nur noch mit seinen „angesagten“verschaerften Zollbestimmungen kaschieren.
    Hurra,ein schoener roter freundlicher Tag schwillt aus Fugmanns Aether.
    Gold/Silber-Ratio bei ca.80

  3. Am Besten ist der Weihnachtsmann :-)
    Herr Fugmann – ich schlage Sie als Sprecher des Wirtschaftsministeriums vor!

  4. Guten Morgen Herr Fugmann,

    immer wieder sehr kurzweilig und informativ anzusehen!

    Vielen Dank für die Mühe und unermüdliche Begeisterung:-)

    Beste Grüße, H.

  5. @ Herr Fugmann: Hab gestern auf Bloomberg TV kurz aufgeschnappt, dass die Trumpsche Steuerreform, wenn überhaupt, erst in Q1 2018 kommen könnte. Gibt es diesbezüglich weitere und belastbare „Gerüchte“?

    1. @Bademeister, nach derzeitigem Stand der Dinge wird das nichts mehr in 2017; denkbar ist jetzt aber, dass Trump nach dem Obamacare-Desaster alles daran setzen wird, das Thema Steuersenkung anzugehen – oder alternativ einen Krieg mit Nordkorea anfangen :)

  6. oder alternativ einen Krieg mit Nordkorea anfangen ?

    Wenn ja,dann sollte der Krieg aber laenger dauern,denn dann werden 50-100$ Spikes im Gold,zur Tagesordnung angehoeren!
    VG
    Blauer walter….

  7. http://news.goldseek.com/GoldSeek/1499888991.php
    …und sicher haben die „Wenigsten“ gesehen, wer das mit den 5000$ geschrieben hat-nämlich niemand anders als der Chef der Comex! Daher hat diese Aussage dieses mal eine ganz andere Qualität und sollte aus meiner Sicht viele zum Goldkaufen anregen und dies weltweit, denn dies wird sich rumsprechen! In diesem Sinne bin ich äußerst zuversichtlich und begeistert, dass wir bald neue Hochs sehen werden! 1400 wird fallen!
    Quelle:User aus Wallstreet-Online,Goldforum

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage