Devisen

Videoausblick: Schicksals-Tag

Von Markus Fugmann

Es steht viel auf dem Spiel beim heutigen Treffen der Eurogruppe und der Staatschefs: bräche Griechenland aus dem Euro, würde es vermutlich auch die EU verlassen und sich Russland annähern. Und das will die EU unter allen Umständen verhindern: nun ist gestern ein neuer Vorschlag Athens eingegangen, und die EU-Kommission sieht in diesen Vorschlägen eine „gute Basis“ (und eine „Zangengeburt“). Es herrscht also Optimismus vor dem heutigen entscheidenden Treffen – der Dax liegt nach aktueller Indikation über 111000 Punkten, der Euro handelt im Bereich 1,14.
Das sind positive Signale, aber ob damit wirklich schon ein Durchbruch gelungen ist? Und: wie reagiert Deutschland, die EZB und der IWF? Es gibt also noch viel Unsicherheit – es wäre nicht das erste Mal, dass sich die Optimisten in der Griechenland-Frage bereits am Ziel wähnten..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage