Aktien

Videoausblick: Schieflagen

Es gibt derzeit an den Märkten jede Mengen Schieflagen: das fängt bei den US-Indizes an: der Dow Jones gestern mit +0,35%, der S&P mit -0,35%, der Nasdaq mit -1,35% und damit dem zweiten herben Abverkaufs-Tag hintereinander..

Von Markus Fugmann

Es gibt derzeit an den Märkten jede Mengen Schieflagen: das fängt bei den US-Indizes an: der Dow Jones gestern mit +0,35%, der S&P mit -0,35%, der Nasdaq mit -1,35% und damit dem zweiten herben Abverkaufs-Tag hintereinander. Solche Differenzen sind extrem ungwöhnlich – und nicht ein Zeichen, dass die Dinge wirklich stabil sind. Schieflagen auch an den Anleihemärkten mit herben Verlusten der Investoren in den letzten Wochen, heute sehen wir eine Gegenbewegung mit sinkenden Renditen und einem wieder etwas schwächeren US-Dollar. Im Fokus heute die US-Arbeitsmarktdaten, das Referendum in Italien wird seine Schatten voraus werfen. Der Dax verliert in den letzten Tagen kontinuierlich, es geht nicht heftig, aber eben Stück für Stück nach unten..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Die Lage wurde hier schon längst richtig erkannt.
    Aber fast nur vom Herrn Fugmann.
    Einzigartig sag ich da nur.

  2. @M.F.
    Warum hängt jetzt eigentlich (vermeintlich) so viel am Italreferendum? Die miese Lage Italiens (Schulden, BIP etc.) ist doch nicht neu! Und ob Renzi oder jemand anders die Regierung führt, dürfte von zu vernachlässigender Bedeutung sein.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage