Anleihen

Videoausblick: Schlacht verloren

Von Markus Fugmann

Der Dax hat gestern eine Schlacht verloren, aber den Krieg noch nicht – nachdem, um in diesem Bild zu bleiben, in der letzten Woche ein zermürbender Stellungskrieg mit geringer Handelsspanne und Volatilität die Bullen in Sicherheit gewähnt hat. Negativ ist, dass in den USA die Konjunkturdaten eher schwach bleiben, die Fed aber wohl dennoch die Zinsen in 2015 anheben könnte, weil die Inflation anzuziehen scheint. Ein Hoffnungszeichen für die Bullen wiederum ist, dass vermeintlich sichere Häfen wie der Yen nicht gesucht werden (Dollar-Yen auf höchstem Stand seit 2007).
Wichtig wird heute, dass die Panikzeichen in den Ländern der Euro-Peripherie nach dem Linksruck in Spanien erst einmal abklingen – das wird wohl auch den Handel beim Dax heute bestimmen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage