Devisen

Videoausblick: Schulter-Kopf-Schulter

Von Markus Fugmann

Dem Dax droht nun die Komplettierung der Schulter-Kopf-Schulter-Formation (Kopf bei 10100 Punkten, Schultern bei 10050/60 Punkten). Die US-Indizes mit einem saftigen Abverkauf zum Handelsende hin, belastet vor allem von Einzelhandelswerten wie Staples, Office Depot (Fusion gescheitert) und Macy´s (miserable Zahlen). Da half auch der Anstieg des Ölpreises nach dem überraschenden Rückgang der Lagerbestände nur kurz, letztlich setzten sich die Sorgen um die weitere Entwicklung der US-Konjunktur durch. In Asien dagegen nur moderate Verluste, der Yen wieder etwas schwächer – aber der Dax bleibt dennoch gefährdet. Nur ein zeitnaher Anstieg über die 10.000er-Marke bzw. die Zone 10050/60 dürfte eben diese Gefahr bannen. Gelingt das nicht, droht ein weiterer Rücklauf bis 9900, 9800 und 9750 Punkte..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage