Devisen

Videoausblick: Stark angeschlagen

Von Markus Fugmann

Der Dax beginnt die gestiegene Wahrscheinlichkeit für eine Pleite Griechenlands und/oder einen Grexit einzupreisen – dagegen sehen die US-Indizes deutlich besser aus, nachdem zumindest der Bankensektor bisher gute Quartalsergebnisse geliefert hat. Der Euro hingegen scheint von der Aussicht auf ein Ausscheiden Griechenlands zu profitieren – dementsprechend bedeutet derzeit ein starker Euro einen schwachen Dax (und umgekehrt). Wichtig für den deutschen Leitindex ist heute, die Zone 11930-11950 zu verteidigen – wenn nicht, wird sich der gestrige Abverkauf (hohes Volumen, Algorithmen-Verkäufe) fortsetzen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage