Aktien

Videoausblick: Zu viel auf einmal!

Von Markus Fugmann

Das war gestern zu viel auf einmal! Zwei der drei Groß-Themen lieferten negative Signale: China signalisierte klar, dass man nicht zurück stecken werde in Sachen Handelskrieg, dazu dann noch die erneuten Attacken von Donald Trump auf Amazon, die den Tech-Sektor stark unter Druck brachten (der Nasdaq 1100 zwischenzeitlichh fast 4% im Minus war). Der S&P 500 fiel unter seinen 200-Tages-Durchschnitt (erstmals seit dem Brexit und der Wahl von Donald Trump) – ein klar negatives Zeichen, auch wenn die US-Futures sich erhoöen können, nachdem die asiatischen Märkte nur moderat im Minus sind. Aber entscheidender wird die Reaktion Europas sein, der Dax dürfte unter der 12.000er-Marke eröffnen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage