Aktien

Volkswagen und Daimler glänzen vor lauter Stärke

Autos auf Parkplatz

Erst letzten Freitag meldete Volkswagen vorab als Ad Hoc-Meldung 11 Milliarden Euro Gewinn für die ersten sechs Monate des Jahres. Die Auslieferungen an Kunden haben sich im 1. Halbjahr des Geschäftsjahres weiter stark erholt und zu einem jeweils sehr hohen Umsatz sowie operativen Ergebnis geführt. Die Beeinträchtigung aus dem Engpass an Halbleitern habe sich verschoben und werde eher zu Beeinträchtigungen im 2. Halbjahr führen.

Heute nun meldet Daimler per Ad Hoc-Mitteilung früher als geplant (ausführliche Daten aam 21. Juli) wichtige Eckdaten zu seinem 2. Quartal. Man habe ein sehr gutes Ergebnis erzielt aufgrund überzeugender Produkte, eines günstigen Produktmix und guter Preisdurchsetzung sowie anhaltender Kostendisziplin. Dieses Ergebnis sei trotz der sehr begrenzten Verfügbarkeit von Halbleiter-Komponenten erzielt worden. Der Gewinn (EBIT) liegt bereinigt bei 5,42 Milliarden Euro (wie gesagt, in nur drei Monaten), bei Konsensschätzungen von 4,29 Milliarden Euro. Die Umsatzrendite liegt bereinigt bei 12,8 Prozent (Konsensschätzung 11,5 Prozent). Die Nettoliquidität im Industriegeschäft beläuft sich auf 20,9 Milliarden Euro (Q1 2021 noch 20,1 Milliarden Euro).

Volkswagen und Daimler glänzen mit ihren Zahlen also um die Wette. Beide Aktien verlieren heute zwar, aber das mag am aktuell mauen Gesamtmarkt liegen. Schauen wir auf den Chart, der bis Februar 2020 zurückreicht, und damit zeigt, wie diese Aktien die ganze Coronakrise durchlebt haben. Der Dax legte seitdem nur 13,7 Prozent zu. Volkswagen gewann 22 Prozent, aber Daimler sensationelle 69 Prozent. Hier hat der Markt eine ganz klare Aussage getroffen. Da beide Aktien besser gelaufen sind als der Dax, sind sie eine positive Stütze für seinen Aufwärtstrend der letzten Monate. Vor allem Volkswagen kann man im Kampf gegen Tesla in Sachen Elektro-Offensive wohl noch viel zutrauen.

Chart vergleicht die Aktien von Volkswagen und Daimler mit dem Dax
TradingView Chart vergleicht Volkswagen und Daimler mit dem Dax.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage