Allgemein

Voll automatische anonyme standardisierte Kreditvergabe – die Lawine setzt sich in Bewegung

Die Lawine setzt sich jetzt so richtig in Bewegung. Kreditvergabe an Privatkunden, ohne Einzelprüfung, ohne Gespräch, ohne Berücksichtigung von individuellen Bedürfnissen, Problemen oder sonstigen...

FMW-Redaktion

Die Lawine setzt sich jetzt so richtig in Bewegung. Kreditvergabe an Privatkunden, ohne Einzelprüfung, ohne Gespräch, ohne Berücksichtigung von individuellen Bedürfnissen, Problemen oder sonstigen Details. Kein Mensch der nachfragt. Der Computer (besser gesagt der Algorithmus) entscheidet, ob Sie noch Kredit bekommen oder nicht. Ist das eine düstere Zukunftsvision? Nein, diese Entwicklung beginnt genau hier und jetzt in Deutschland.

Wo derzeit bei Direktbanken immer noch in internen Abteilungen Menschen sitzen, die Kreditrisiken bewerten und auf Kundenschicksale individuell eingehen können, wird die Finanzbranche von den sogenannten „Fintechs“ überrollt, also hunderten kleiner Startups, die mit innovatischen technischen Ideen den gesamten Finanzsektor revolutionieren. Die ganze Branche wird derzeit nach Kräften unterstützt aus Politik und Wirtschaft. Bloß nicht nochmal den Anschluss verpassen bei der nächsten Innovationslawine, scheint das Motto in Deutschland zu sein. Deshalb wird die Branche von A-Z hofiert.

So hat das in Berlin sitzende Fintech-Unternehmen „n26“ letzten Sommer eine Vollbanklizenz erhalten, und könnte nun also von Baufinanzierungen über Wertpapiergeschäfte bis hin zu Sparbüchern alles anbieten, was Sparkassen, Commerzbank und Co auch anbieten. Bisher war das Girkonto mit ausschließlichem Zugang per Handy-App das Produkt von n26. Wie man heute vermeldet, rollt man ab sofort den Kreditmarkt auf. Hier n26 mit seiner Originalmeldung:

Ab sofort bietet N26 seinen Kunden in Deutschland Echtzeit-Konsumentenkredite zwischen 1.000 und 25.000 Euro mit einer Laufzeit von ein bis fünf Jahren. Der Kredit kann komplett digital in der App beantragt werden. Die Bonitätsprüfung läuft vollautomatisiert im Hintergrund, so erhält der Kunde in nur wenigen Minuten ein transparentes Angebot. Nach elektronischer Signatur steht das Geld sofort auf dem N26 Konto zur Verfügung. Der effektive Jahreszins beginnt abhängig von der Bonität bei 2,99%.

Jetzt kann man sagen, dass ja schon bei vielen anderen Banken automatisierte Bonitätsprüfungen ablaufen usw. Aber hier findet keine menschliche Gesamtprüfung des Vorgangs mehr statt. Irgendwann irgendwo programmiert jemand den Algorithmus (Software), der von da an völlig autonom stumpf anhand von Schufa-Auskunft und sonstigen Datensätzen entscheidet, wer Kredit bekommt und wer nicht. Wie man im obigen Text liest, erhält der Kunde in kürzester Zeit seinen Kredit. Anders rum wird es aber genau so laufen. Wer nicht ins Raster passt, hat eben Pech gehabt.

Auch wenn die Entwicklung in die Kreditvergabe per Raster schon seit Jahren kräftig in Gang ist, wird diese Standardisierung und voll automatische Kreditentscheidung nicht bei n26 Halt machen. Gerade in Zeiten von nicht vorhandenen Zinsspannen (dank der EZB) werden die normalen Kreditinstitute hier kaum ewig zusehen können. Das Szenario, wie wir es uns gerade vorstellen, könnte schneller als man denkt so aussehen:

Sie als Kunde einer Sparkasse oder normalen Geschäftsbank wollen einen 10.000 Euro-Kredit. Sie fragen am Schalter nach einem Beratungsgespräch. Dort sagt man ihnen dann plötzlich, dass sie für so etwas keinen Berater mehr sprechen können, erst ab Summe X. „Für einen 10.000 Euro-Kredit gehen Sie doch bitte vorne in der Schalterhalle an diesen schönen neuen Automaten.“ Dort steht man dann wie jetzt schon bei Überweisungen, und gibt seinen Kreditwunsch ein.

Neben der schnellen bequemen Zusage gibt´s auch die Absage sofort gnadenlos ohne Ausnahme auf dem Display des Automaten. Das war´s. Sie sind ausgeknipst. Die Entwicklung nimmt ihren Lauf, und ist wohl kaum aufzuhalten. Die EZB fordert die Banken ja ständig im Rahmen des derzeitigen Umfelds zu Strukturveränderungen auf. Genau so was könnte damit gemeint sein. Individualprüfungen, die bei der Bank eh nur Personalkosten verursachen, werden wohl nach und nach abgebaut.

Persönliche Gespräche für Kredite gibt´s dann nur noch ab Summe X. Wo ist die, bei 25.000 oder 50.000 Euro? Bei der Geldanlage scheint es in eine ähnliche Richtung zu gehen. Man versucht schon jetzt an einigen Stellen Kunden mit dem Vorteil der Bequemlichkeit und besseren Übersicht von sogenannten „Robo-Beratern“ zu überzeugen. Eine Onlinemaske auf einer Webseite, wo der Kunde ein Frage-Antwort-Spiel mitmacht. Am Ende kann er/sie dann per JA-Button entscheiden, ob man die vom Algorithmus ausgeworfene Geldanlage buchen will.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. Finde ich gut.
    War doch blöd früher, da musste man ggf. auch noch seine Gehaltsabrechnungen vorlegen.

    Heute kann ich dann wohl einfach eintippen, dass ich netto 9000€/mtl. verdiene und schon einen Tag später kann ich dann den big spender spielen und das Leben vorübergehend genießen, mit Weib, Wein und Gesang.

    Und danach muss ich halt wieder mit Hartz4 unterhalb der Pfändungsfreigrenze auskommen

    1. Ganz so primitiv werden die Algorithmen dann auch wieder nicht gestrickt sein, um dermaßen plump umgangen zu werden.

  2. Der nächste Schritt ist der implantierte Chip mit Zahlungsfunktion. Der Algo berücksichtigt dann automatisch nicht nur die Kreditwürdigkeit, sondern auch noch das Wohlverhaltenskonto, http://www.fr-online.de/wirtschaft/ueberwachung-in-china-eine-horrorvision-wird-realitaet,1472780,34772338.html. Bei Verstößen gibt es statt Geld einen Stromstoss. Der feuchte Traum jeder Polit-Größe mit echtem Machtanspruch. Dagegen ist Orwell ein Kinderbuch.

  3. Vielleicht ist es ja wirklich besser so, wenn die Leute keine Kredite mehr bekommen – was letztendlich die Folge wäre -, denn dann lernen sie endlich mal wieder mit dem umzugehen was sie haben und nicht, was sie hätten haben können.

  4. Diese Echtzeit-Konsumentenkredite gibt es doch schon länger. Da ist N26 meines Wissens nach nicht der Pionier. Da waren andere bereits schneller, die bieten sogar Echtzeit-Konsumentenkredite bis zu einer Kreditsumme von 120.000 Euro (siehe http://konsumentenkredit24.com).

    Kein Witz, da läuft die Bonitätsprüfung ebenfalls vollautomatisiert im Hintergrund ab, man bekommt seinen echten Zinssatz genannt, bei stimmiger Bonität eine Online-Sofortzusage und der Kredit ist je nach Zeitpunkt der Beantragung entweder noch am selben Tag oder am nächsten Tag auf dem Konto des Antragstellers.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage