Allgemein

Volumen der Kreditkartenschulden, Auto- und Studentenkredite in den USA auf Allzeithoch

Die Verschuldung der Amerikaner nimmt immer weiter zu. Wie ganz frische Daten der Federal Reserve zeigen, hat alleine das Volumen der Studentenkredite vom 2. auf das 3. Quartal um 35 Milliarden auf jetzt 1,486 Billionen Dollar zugenommen. Autokredite wachsen...

FMW-Redaktion

Die Verschuldung der Amerikaner nimmt immer weiter zu. Wie ganz frische Daten der Federal Reserve zeigen, hat alleine das Volumen der Studentenkredite vom 2. auf das 3. Quartal um 35 Milliarden auf jetzt 1,486 Billionen Dollar zugenommen. Autokredite wachsen im Volumen um 20 Milliarden auf 1,11 Billionen Dollar. Damit liegen beide Werte auf einem neuen Allzeithoch!

Zusammen mit den Kreditkartenschulden steigen die US-Konsumschulden nur in einem Jahr um 6,6% auf 3,79 Billionen US-Dollar. Die Kreditkartenschulden übrigens überschreiten gerade die 1 Billion-Dollar Grenze (1,05), womit man das Allzeithoch aus der Finanzkrise im Jahr 2008 ebenfalls überschritten hat.


Grafik: Federal Reserve


Grafik: Federal Reserve. Kreditkartenschulden werden hier als „Revolving“ (wiederkehrend) bezeichnet.

Und zu den Studentenkrediten gibt es noch mehr zu sagen. Sie werden zwar keine neue Finanzkrise auslösen, die vergleichbar wäre mit der Immobilienkrise 2008, weil der größte Teil eh aus staatlichen Studentendarlehen besteht. Aber jüngste Daten zeigen, wie massiv das Problem zahlreicher Studenten (Uni und College) ist. Da sie überschuldet sind, fallen sie als Konsumenten aus, und können keine Fernseher, Autos und Kühlschränke auf Kredit kaufen, da ihr Credit Score schon im Eimer ist.

1/3 der Studenten bricht das Studium ab. 53% dieser Abbrecher zahlen derzeit keine Raten für ihr  aufgenommenes Studentendarlehen ab, dass sich bereits angehäuft hat. 46% der Abbrecher sind offiziell im Default, also im Zahlungsausfall. 15% der Abbrecher haben gar nicht erst vor diese Schulden zu bezahlen. Die durchschnittliche Höhe der Studentendarlehen liegt bei 27.975 Dollar. Die Spirale der hohen Schulden, mit denen die Abgänger und Abbrecher ins Berufsleben starten, dreht sich immer weiter. Und je mehr sie sich dreht, desto mehr Menschen können nach dem Start ins Berufsleben nicht am Konsumrausch teilnehmen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Eigentlich schlechte Aussichten für die Märkte. Ergo strong long.

  2. Na und? Statt Konsum- halt Drogenrausch…

  3. Weil in den USA sich alles um Schulden dreht ist es wichtig dass man das Schuldenmachen früh als Student lernt.Die haben ja auch grosse Vorbilder wie E.Musk u.Co.Die Frage ist jetzt nur noch wie lange die Restwelt diese Schulden so günstig finanziert.

  4. Ob ein default studentenkredit wirklich neue MasterCard schulden oder autokreditschulden verhindert ? Glaub ich nicht.

    Dann gäbe es keine Billionen kreditkartenblase hm?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage