Aktien

Vonovia mit 8 Milliarden Euro Kapitalerhöhung – Einnahme schon gesichert

Vonovia hat gestern verkündet, dass man eine Kapitalerhöhung in Höhe von 8 Milliarden Euro durchführt. Damit will man teilweise die 19 Milliarden Euro schwere Übernahme des Konkurrenten Deutsche Wohnen finanzieren. Aktionäre mit 20 bestehenden Aktien berechtigen werden über mittelbare Bezugsrechte berechtigt sein 7 neuen Aktien zu einen Bezugspreis von je 40 Euro zu erwerben. Die Zeichnungsfrist läuft voraus-sichtlich vom 24. November 2021 bis zum 7. Dezember 2021.

Die Transaktion ist für Vonovia jetzt bereits in trockenen Tüchern. Denn wie aus der Mitteilung hervorgeht, basiert dieses Angebot zur Kapitalerhöhung auf einem Aktienübernahmevertrag, der zwischen Vonovia und einem Syndikat aus 14 Banken (die „Joint Bookrunners“) unterzeichnet wurde. Er beinhaltet die Verpflichtung der Joint Bookrunners zum Erwerb aller neuen Aktien zum Bezugspreis. Zusätzlich haben sich laut Vonovia eine Reihe von Fonds, die von APG Asset Management N.V. („APG“) verwaltet werden und Norges Bank, die Zentralbank von Norwegen („Norges Bank“), unwiderruflich dazu verpflichtet, die ihnen jeweils zustehenden Bezugsrechte aus der Kapitalerhöhung in vollem Umfang auszuüben. Aktuell hält APG ca. 4,0 Prozent des Grundkapitals der Gesellchaft und Norges Bank hält ca. 11,1 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft.

Die Vonovia-Aktie notiert heute früh mit einem Verlust von 2 Prozent. Denn bei einer Vergrößerung der Anzahl der Aktien wird jede einzelne Aktie weniger wert – zukünftige Gewinne des Unternehmens müssen nämlich durch mehr Aktien geteilt werden.

Zentrale von Vonovia Foto: Vonovia



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage