Aktien

VW-Winterkorn tritt zurück… „obwohl ich mir nichts vorzuwerfen habe“

FMW-Redaktion

VW-Chef Winterkorn tritt zurück. Er besteht aber auf der Feststellung, dass er sich nichts vorzuwerfen habe. Er wolle jetzt Platz für einen Neuanfang machen. Er sei schockiert über die Ereignisse der letzten Tage. Als Vorstand akzeptiere er die Verantwortung für die Versäumnisse bei den Diesel-Motoren. Er habe den Aufsichtsrat gebeten der Beendigung seiner Tätigkeit zuzustimmen (also keine Entlassung, sondern „Gegangen worden“?)



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage