Indizes

Wall Street: Aktienindizes erholen sich – nur eine technische Gegenbewegung?

Börsenkurse auf Smartphone

JPMorgan und BlackRock haben am Mittwoch die Berichtssaison in den USA eingeläutet. Die ersten Quartalszahlen bieten einen schnellen Einblick in den allgemeinen Zustand der US-Wirtschaft. Anleger verfolgen diese ganz genau, da sie die Inflationsgefahr einschätzen wollen und befürchten, dass die steigenden Rohstoffkosten und die vorsichtigeren Verbraucher die Unternehmensgewinne schmälern werden. Die Aktie von JPMorgan eröffnete deutlich schwächer und fiel auf den tiefsten Stand seit Anfang 2021. Die Aktie von BlackRock schloss wenig verändert, da die Intraday-Gewinne nicht gehalten werden konnten. Und wie ist die Lage heute? Hier der Überblick von Max Wienke von XTB Deutschland.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage