Indizes

Wall Street: Angst vor einer Straffung der Fed?

Der Dow Jones (US30) konnte sich in der Vorwoche nicht weiter stabilisieren und schloss im Minus. Die Stimmung verschlechterte sich, da die Inflationsrate in den USA im Januar auf den höchsten Stand seit 40 Jahren kletterte. Infolgedessen könnte die Fed im März oder bereits zwischen beiden Sitzungen die Zinsen anheben. Im nächsten Monat dürfte die Inflation aufgrund eines starken Basiseffekts sinken, doch das Übergreifen der Inflation auf andere Kategorien könnte diesen Prozess verlangsamen. Auf der einen Seite hat der Markt „Angst“ vor einer Straffung, auf der anderen Seite ertrinkt er in übermäßiger Liquidität. Hierüber spricht im folgenden Video Maximilian Wienke von XTB Deutschland.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage