Indizes

Wall Street: Aufwärtstrend steht an einer entscheidenden Kursmarke

Die Wall Street steht kurzfristig vor einer Korrektur

Bezug nehmend auf die jüngsten Analysen, lässt die Performance im S&P 500 wie auch der Wall Street insgesamt so gut wie keine Wünsche offen. Das Erreichen der vorläufigen Ziellinie bei 4.114 Punkten (1.00 Retracement) stellt ein positives Vorzeichen dar und eröffnet dem Index weiteren Raum. Dennoch sollte die optimistisch anmutende Entwicklung nicht über den überdehnten Charakter der aufwärtsgerichteten Korrektur hinwegtäuschen. Besonders die jüngste Entwicklung ist diesem Bild sehr zuträglich. Die Zeichen stehen eher auf Trendabschluss der Aktienmärkte der Wall Street, als auf eine ins Unendliche schießende Rallye, auch wenn eine solche immer wieder zu lesen ist.

Ausblick für den S&P 500, den Leitindex der Wall Street:

Mit Überschreiten des 1.00-Retracements bei 4.114 Punkten hat sich der Aktienindex die bis zur 1.62-Linie (4.275 Zähler) aufgeschlagen. Dennoch bleibt die Option auf eine zeitnah eintretende Korrektur, wie es im Chart dargestellt ist. Der Grund liegt zum einen in dem nur sehr schwachen Überschreiten der 1.00-Linie, zum anderen daran, dass sich ein 1.00-Retracement nicht unvermittelt aus dem Weg zu räumen ist. Sollte sich der S&P 500 zum Bruch der 1.38-Unterstützung (4.037 Punkte) entscheiden, steht der Trendabschluss von Welle (c) auf der Agenda.

So dürfte der Verlauf für den S&P 500 sein, den Leitindex der Wall Street
In der Folge wird sich dann die Korrektur bis zur 0.76-Linie (3.913 Punkte) fortsetzen. Erst der Bruch dieser Supportlinie würde größere Gefahren für die Wall Street im Schlepptau führen. Diesen Schritt erwarte ich für den abgebildeten Zeitrahmen allerdings noch nicht. Wie der Chart es zeigt, wird sich eine eher seitliche Performance einstellen, ganz gleich ob der Index die Option auf ein weiteres Ansteigen wahrnimmt, oder auch nicht.

Fazit:

Der Aufwärtstrend des S&P 500 und damit der Wall Street insgesamt steht an einer entscheidenden Kursmarke. Eine Positionierung ist daher zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht anzuraten. Die Absicherung eventueller Positionen sollte auf dem 1.38-Retracement bei 4.037 Punkten erfolgen.

 



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage