Indizes

Wall Street: Gewinnprognosen – der Markt lebt in einer Illusion

Eine gute Berichtssaison liegt hinter uns, die den Appetit der Anleger geweckt hat. Trotz des Schocks durch den aktuellen Konflikt zwischen Russland und der Ukraine steigen die Erwartungen an die Unternehmensgewinne weiter an. Die Margen könnten jedoch aufgrund der steigenden Erzeugerpreise zu sinken beginnen. Eine schwächere Nachfrage bremst das Umsatzwachstum und verringert die Preissetzungsmacht. Dies bespricht Max Wienke von XTB Deutschland im folgenden Video.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage