Indizes

Wall Street: Markus Koch über das, was heute wichtig ist

An der Wall Street dominiert die Vorfreude über den wohl am Mittwoch zu unterschreibenden Deal zwischen den USA und China. Markus Koch über das Impeachment-Verfahren, den Start der US-Berichtssaison (die ersten 25 Firmen werden ihre Zahlen melden), neue Hochs bei Call-Käufen am Optionsmarkt – und über Ford und Boeing:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Rekordhöhe Call-Käufe müssen nicht nur bullisch sein. Ich meine eher das Call- Put Verhältnis ist ein Indikator.Wenn ich vollbullisch bin kann ich doch Aktien oder Indices direkt kaufen. Jeder Call – Käufer hat doch eine Gegenpartei ( Stillhalter ) , der nicht mit stark steigenden Kursen rechnet u.die Prämie kassieren möchte. Auch diesmal wachsen die Bäume nicht in den Himmel , mit Ausnahme der Apple-Bäume.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage