Finanznews

Wall Street: Monster-Woche – die Ausgangslage! Videoausblick

Die Wall Street startet in eine „Monster-Woche“: neben der Fed-Sitzung sind es vor allem die Zahlen der großen US-Tech-Konzerne, die für die Märkte extrem wichtig werden. Aber darüber hinaus melden ein Drittel aller S&P 500-Unternehmen ihre Zahlen – wir werden also nach dieser Woche genauer wissen, ob die US-Berichtssaison weiter so gut läuft wie bisher. Es herrscht weiter Euphorie an der Wall Street, die Märkte sind extrem einseitig positioniert mit der Erwartung, dass die Wirtschaft boomt und die Fed dennoch die Füsse still hält. Die charttechnische Entwicklung seit März 2020 ist extrem ähnlich wie ab dem März 2009 – damals folgte dann eine (moderate) Korrektur, diesmal auch?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. Guten Morgen Fugi

    irgendwas stimmt mit dem Video nicht, ungefähr ab Mitte ist es das Marktgeflüster von freitag abend?

    oder spinnt meine Technik oder sogar ich?

    :-)

    lg

    1. @berti, ja, da ist etwas schief gelaufen! Habe das Video nochmal hochgeladen, jetzt passt alles; bitte nochmal kucken, sorry!

  2. jetzt gings und nein ich habe mir das nicht eingebildet :-)

  3. Dafür müssen Sie sich nicht entschuldigen, ich bin sehr dankbar morgens und abens Ihre Videos (kostenfrei) sehen zu können.

    besten Dank!!!!!

    1. das freut mich @Berti!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage