Indizes

Wall Street: Trump-Infektion – Markus Koch zur aktuellen Lage

Die Nachricht schlug nicht nur an der Wall Street ein wie eine Bombe: Trump hat das Coronavirus, ebenso wie seine Frau Melania. Laut jüngsten Meldungen hat der US-Präsident milde Symptome bislang.

Was wird aber wird das für die US-Wahl bedeuten? Laut Predictit, einer amerikanischen Wett-Plattform, sind die Chancen auf einen Sieg von Trump massiv gesunken. Aber man wird sehen. So oder so: kommen die US-Demokraten an die Macht, dürften nicht nur die Unternehemnssteiern erhöht werden (Biden will sie von 20% auf 28% erhöhen), sondern vor allem die unter Trump gelockerten Regularien wieder verschärft werden – und das dürfte ein echtes Problem für die Wall Street sein!

So oder so: Trump wollte eigentlich das Thema Coronavirus in den Hintergrund rücken – das wird jetzt nicht mehr gelingen. Was aber denkt die Wall Street nun über die aktuelle Lage? Dazu Markus Koch:

 

Wie reagiert die Wall Street auf die Corona-Infektion von Trump?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage