Finanznews

Wall Street: Verfall, Geldströme – „alle Wege führen zu Nvidia“! Marktgeflüster (Video)

Am größten Verfallstag in der Geschichte der Wall Street bisher wenig Veränderung bei den großen US-Indizes – aber die Geldströme zeigen: alle Wege führen zu Nvidia! So flossen, wie die Daten der Bank of America zeigen, die zweitgrößte Menge des bisherigen Jahres in die US-Aktienmärkte – und dabei so viel Geld wie noch nie in den Tech-Sektor. Es ist der „alle-Wege-führen-zu-Nvidia-Trade“ der Wall Street, wie die Bank of America formuliert. Das bedeutet: an der KI-Euphorie hängt das Wohl und Wehe der US-Aktienmärkte. Wie wird es in der nächsten Woche weiter gehen, wenn die Aktien-Rückkäufe der US-Unternehmen aufgrund der Blackout Period weitgehend zum Erliegen gekommen sind?

Hinweise aus Video:

1. US-Börsen vor einer Korrektur? – Erste Anzeichen von Erschöpfung

2. Millionäre, Mittelschicht in China: Abstimmung mit den Füßen



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. Hier geht es um die Reformen von Milei! Wenn ich Ihnen auch fast immer zustimme, war auch ich hier doch überrascht!
    https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/heftige-proteste-in-argentinien-vier-gr%C3%BCnde-weshalb-pr%C3%A4sident-mileis-reform-so-umstritten-ist/ar-BB1oia6G

    Bitte weiter so!

  2. Deutscher Haltungsjournalismus, vorallem ÖRR, viel Haltung, dafür keine Ahnung.

  3. Also zu Milei,im Dezember 45% unter der Armutsgrenze jetzt 60% wenn wir auf 90% sind wird die Inflation logischerweise sinken,bis jetzt profitieren die Reichen,der Pöbel soll verarmen,egalm,offensichtlich,ach ja die Daten sind von der NZZ,sicher nicht sozialistisch verdächtig.
    wichtig scheint hier vor Allem,wenns einer Minderheit besser geht und dem Rest schlechter ist alles ok.

  4. Letzte Warnung an Goldlöckchen, Silbervögel , BUY-HOLDER, Permabullen und andere Träumer. Mehrere sichere Indikatoren zeigen eine Aktienkorrektur an und der S&P könnte auf 3200Pt.fallen.
    Überzeugendes Video von BIRGER SCHÄFERMEIER- US- AKTIEN MINUS 40%

    1. „Mehrere sichere Indikatoren zeigen eine Aktienkorrektur an und der S&P könnte auf 3200Pt.fallen“

      Wieder ein schönes Beispiel warum der geistige Horizont die Performance einschränkt. Sowas wie „sichere Indikatoren“ gibt es nicht und kann es aufgrund der Natur der Sache gar nicht geben. Falls wirklich Geld vorhanden sein sollte, würde ich es an ihrer Stelle einem Anlageberater anvertrauen oder in Doppelkorn anlegen. Mehr Prozente werden Sie für ihr Geld wahrscheinlich nie bekommen^^

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage

Exit mobile version
Capital.com CFD Handels App
Kostenfrei
Jetzt handeln Jetzt handeln

75,0% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld.