Aktien

Wallstreetbets im Blick – das sind einige interessante Aktien-Kandidaten

So stellen sich wohl viele Leser von Wallstreetbets ihr Tradingdesk vor

Lange Zeit waren Aktien wie Gamestop, AMC und BlackBerry im Fokus der US-Privatanleger, die sich in großer Anzahl über das Reddit-Forum Wallstreetbets (hier gehts zum Forum) abgesprochen hatten. Zuletzt wurde die Musik um diese Aktien aber immer leiser. Es ist nie auszuschließen, dass von Jetzt auf Gleich wieder Action in diese Werte kommt, so wie es bereits mehrmals in diesem Jahr geschehen ist. Aber aktuell spielt die Musik bei anderen Titeln. Aktuell schaut der Markt auf Werte wie NIO, Bed Bath & Beyond und ContextLogic.

Schauen wir uns das mal an. Seit dem großen Anstieg bei AMC vor genau vier Wochen ist das Handelsvolumen in der Aktie kontinuierlich am Sinken – der Kurs der Aktie bewegt sich seit Wochen kaum noch nennenswert. Laut dem Analysetool Swaggystocks sind AMC und Gamestop derzeit die Nummer 8 und 9 der am aktivsten besprochenen Aktien bei Wallstreetbets, mit einem Gesprächsanteil von 4,87 Prozent und 4,78 Prozent.

Aktien von Chipproduzenten gerade das Top-Thema auf Wallstreetbets

Aktuell das heißeste Thema scheint völlig überraschend die Chipindustrie zu sein. Micron Technology (MU) und Advanced Micro Devices (AMD) zeigen in den letzten 24 Stunden die größte Gesprächsaktivität mit 11,9 Prozent und 10,29 Prozent. Der Algorithmus von Swaggystocks erkennt in den am meisten besprochenen Aktien eine deutliche Mehrzahl positiv geneigter Kommentare bei Wallstreetbets. Micron Technology meldete gestern Abend nach Börsenschluss seine Quartalszahlen. Umsatz und Gewinn übertrafen die Erwartungen, auch der Ausblick wurde angehoben. Dennoch notiert die Aktie heute vorbörslich mit -1,8 Prozent. Denn ebenfalls wurde bekannt, das Micron noch bis zum Jahr 2024 auf ein wichtiges Upgrade seiner Chipherstellungstechnologie warten muss. Möglicherweise ist diese aktuelle Gesprächsaktivität bei Wallstreetbets über Chipaktien bald wieder vorbei? Denn diese beide Werte sah man die letzten Tage und Wochen nicht oft, und nur wegen Microns Quartalszahlen könnte die Aktivität aktuell so hoch sein.

Lesen Sie auch

ContextLogic

Dafür tauchen andere Namen in den letzten Wochen immer wieder ganz vorne auf bei den am aktivsten besprochenen Aktien bei Wallstreetbets. Darunter ist vor allem auf Platz 3 der am meisten besprochenen Aktien ContextLogic (WISH). Der Gesprächsanteil liegt bei 9 Prozent, auch hier überwiegen die positiven Kommentare deutlich. Das Unternehmen betreibt die Shopping App „Wish“. Die Aktie sprang am 8. Juni kräftig nach oben, und seitdem ist das Handelsvolumen in dem Wert relativ hoch im Vergleich zu vorher. Gestern erst vermeldete ContextLogic, dass der Chief Financial Officer Rajat Bahri sein Amt am 23. Juli niederlegen wird. Man sollte die Aktie weiter im Auge behalten, ob hier nicht plötzliche Kurssprünge geschehen.

Augen auf bei NIO

Die Aktien des chinesischen Autoherstellers NIO Inc (NIO) sind auf Platz 4 der aktivsten Aktien im Reddit-Forum Wallstreetbets mit einem Gesprächsanteil von 7,17 Prozent, und ebenfalls überwiegend positiven Kommentaren. Die Aktie stieg gestern 5,6 Prozent, und liegt heute vorbörslich weitere 3 Prozent im Plus. Das Unternehmen hat nämlich aktuell seine Quartalszahlen veröffentlicht (hier die Details), die vom Markt positiv aufgenommen werden. Auch diese Aktie sollte man als Trader im Blick behalten – denn vor allem bei NIO ist interessant, dass das Gesprächsvolumen im Forum seit letztem Wochenende deutlich zugenommen hat!

Bei Wallstreetbets werden auch Clean Energy Fuels und Bed Bath & Beyond aktiv besprochen

Auch die Aktien von Clean Energy Fuels (CLNE) und Bed Bath & Beyond (BBBY) sollte man als aktiver Privatanleger im Auge behalten, wenn man kurzfristig Gewinne erzielen möchte. Die beiden Aktien sind die Nummer 5 und 6 der am aktivsten besprochenen Aktien bei Wallstreetbets mit 6 Prozent und 5,3 Prozent Gesprächsanteil. Vor allem bei Bed Bath & Beyond ist die Anzahl der Kommentare im Forum seit gestern sehr stark angestiegen, und die Aktie legte gestern 11,3 Prozent zu. Heute vorbörslich sind es erneut +2,8 Prozent. Die gestern veröffentlichten Quartalszahlen überzeugten, und die Aktie könnte womöglich weiter steigen (das war natürlich keine stumpfe Kaufempfehlung).



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage