Finanznews

Wann endet die „Alles-Rally“? Videoausblick

In den letzten Wochen ist so ziemlich alles an den Märkten gestiegen: ob Risiko-Assets (Aktien, Junk-Bonds) oder (vermeintlich) sichere Häfen wie Gold oder Staatsanleihen, alles steigt, alles ist inzwischen (gemessen am Relative Stärke Index, RSI) überkauft. Scheinbar also hebt die Flut unterschiedlos alle Boote! Und das angesichts stark zunehmender Risiken für eine (weltweite) Rezession nach den herb enttäuschenden Konjunkturdaten gestern. Dabei bleibt die Volatilität (faktisch also die Angst) an den AKtienmärkten extrem gering – und viele Anzeichen sprechen dafür, dass demnächst ein Ausbruch der Volatitlität bevorsteht! Wird der Grund dafür der Handelskrieg sein? Heute um 20.30Uhr kommt es zum Treffen Trumps mit Liu He..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€


Foto: Avarice (2012), by Jesus Solana / Wikipedia (CC BY 2.0) – Ausschnitt aus Originalfoto



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Im letzten Jahr war die Rally durch FANG etc. getrieben, der breite Markt blieb zurück oder ist teilweise sogar schon gefallen. Da hat FMW auch gewarnt. Jetzt steigt der breite Markt über alle Assets. Was ist da jetzt bedenklich?

    Die „Rezessionsdaten“ sind aus Dezember. Den Leuten wird immer verkauft, dass der Markt das schon vorher einpreist und wenn die Rezession da ist, ist der Markt schon lange unten. Die Wirtschaft rennt ganz einfach dem Aktienmarkt hinterher und nicht umgekehrt. Und wenn der Markt aufgrund der Rahmenbedingungen stabil bleibt, werden -oh Wunder- auch die Wirtschaftsdaten für das erste Quartal 2019 plötzlich wieder gut aussehen.

    Das Angstbarometer ist zwar freundlich aber nicht euphorisch.

    Was spricht denn jetzt Bullenmärkte und was für Bärenmärkte?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage