Finanznews

Warnung einer Großbank! Videoausblick

Während die Deutsche Bank am Wochehende einen wahren Kahlschlag verkündete, sorgt eine andere Großbank heute für Schlagzeilen..

Während die Deutsche Bank am Wochehende einen wahren Kahlschlag verkündete (Entlassung von tausenden von Mitarbeitern; Rückzug aus dem Aktienhandel), sorgt eine andere Großbank heute für Schlagzeilen: Morgan Stanley senkt den Ausblick für die globalen Aktienmärkte. Als Grund nennt Morgan Stanley vor allem die global schwache Konjunktur, die sich nun bald in den Quartalszahlen der Unternehmen widerspiegeln werde – sowie die sich ausdünnende Liquidität in den Sommermonaten. Morgan Stanley stellt dabei die entscheidende Frage: reichen Zinssenkungen wirklich aus, um die Konjunktur-Schwäche zu kompensieren? Ein Blick in die Vergangenheit zeigt: nein, das reicht nicht aus, so die US-Bank. Die Märkte aber haben bislang vor allem die erwarteten Zinssenkungen im Fokus und ignorieren die Folgen dieser Schwäche für die Unternehmenszahlen..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Spannend wie immer!

    Markus – kannst Du vielleicht bitte immer das Datum mit auf Deine Startseite im Video anzeigen?!

    Wäre echt hilfreich!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage