Indizes

Warum Bridgewater Dax-Werte shortet

Wir hatten schon häufiger darüber berichtet: nach wie vor hält der weltgrößte Hedgefonds Bridgewater unter seinem Chef Ray Dalio große Short-Positionen bei Dax-Werten. Warum? Und vor allem: was bedeutet das für Dax-Anleger?

FMW-Redaktion

Wir hatten schon häufiger darüber berichtet: nach wie vor hält der weltgrößte Hedgefonds Bridgewater unter seinem Chef Ray Dalio große Short-Positionen bei Dax-Werten. Warum? Und vor allem: was bedeutet das für Dax-Anleger?


By Source, Fair use, https://en.wikipedia.org/w/index.php?curid=20638337



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Aktuell, am 13. und 16.April, hat Bridgewater seine Leerverkaufspositionen bei Dt. Bank, Eon, Siemens, Allianz, Mü.Rück, BASF, Bayer von ca. 1,00% auf 0,47-0,55% reduziert – siehe Bundesanzeiger.

  2. Frage im Vid „Wie rüstet ihr euch für den kommenden Crash“…

    Aktienquote vor kurzem wieder von 60% auf 80% aufgestockt. Neuste Errungenschaft EON + RWE. Vielleicht zu ungeduldig und zu früh…aber Crash? Interessiert mich nicht, Anlagehorizont 10Jahre +, aktuelle Dividendenrendite des Depots deutlich über 3%, bei unter 11k stelle ich die restlichen 20% rein, werde sie Dalio abkaufen, haha.
    Ich hab lieber Sachwerte, als Geldwerte im Depot.

    Gruß
    Triple 7

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage