Gold/Silber

Warum der Goldpreis aktuell so klar abrutscht

Seit 14:30 Uhr rutscht der Goldpreis plötzlich ab. Dies liegt an überraschend starken Konjunkturdaten aus den USA.

Der Goldpreis sackt heute Nachmittag auf einmal ab. Das liegt aber nicht an der gestrigen Fed-Zinserhöhung, oder der heutigen EZB-Zinserhöhung. Seit 14:30 Uhr fällt Gold von 1.974 Dollar auf 1.944 Dollar, siehe blaue Linie im TradingView Chart. Gleichzeitig sind US-Dollar und US-Anleiherenditen (orange und türkis) angestiegen, in perfekter negativer Korrelation.

Goldpreis im Vergleich zu US-Dollar und US-Anleiherenditen

Dies liegt an den US-Konjunkturdaten, die um Punkt 14:30 Uhr veröffentlicht wurden. Mit +2,4 % steigt die Wirtschaftsleistung (BIP) im 2. Quartal deutlich stärker als erwartet (+1,8 %). Auch die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und die Aufträge für langlebige Wirtschaftsgüter deuten auf eine robuste Konjunktur in den USA hin. Das bedeutet für den Goldpreis? Das Szenario gewinnt mehr Gewicht, dass die Federal Reserve die Zinsen länger oben belässt und vielleicht im September erneut erhöht. Damit wird das zinslose Gold in Relation zu Zinsanlagen weniger attraktiv.

Und so kann der Goldpreis aktuell auch deswegen so ruckartig abrutschen, weil bis gestern noch viele Marktteilnehmer an ein Zinshoch in den USA geglaubt hatten. Fed-Chef Jerome Powell hat sich gestern Abend alle Optionen offen gelassen – weitere Zinsschritte hängen von den Daten der nächsten Wochen ab. Und so kann bereits diese heutige Veröffentlichung ein erster Baustein dafür sein, dass der Goldpreis auch weiter schwächelt, weil die US-Zinsen weiter hoch bleiben oder noch weiter ansteigen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

6 Kommentare

  1. Der Goldpreis.
    Einmal rutscht er rauf.
    Dann rutscht er runter.
    Der Erklärbär weiß einen Grund dafür.
    Er wird stimmen, wie die US Wirtschaftsdaten.
    Eins ist möglich, diese sind Wahrheitsgemäß wie die Daten der Chinesen.
    Warum? Der wiederborstige Süden, die BRICS und Anhänger.
    Ja sogar SAUDI ARABIEN UND IRAN HABEN SICH ENDLICH ANGENÄHERT. Das geht doch nicht.
    Rette den Dollar mit hohen Zinsen.übertrieben…..?
    Unsere USA haben bis jetzt alles erreicht was sie wollten.
    Die Frage lautet WO IST BEIM SEIN NUR EIN SCHEIN?

    1. Das sehe ich auch so👍

  2. Hauptsache die AMIS sind Schuld.

  3. Gold rutscht ab: So ein Unsinn, Abrutschen würde bedeuten unter 1500.- zu sinken …

  4. Ja genau. Ist jetzt abgerutscht nachdem er hoch gegangen ist. So ein Schwachsinn.

  5. Kann es sein , das man die BRICS Währung verhindern oder eine hohe Bewertung zum Start im August vermeiden möchte.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert




Meist gelesen 7 Tage