Märkte

Warum der Ölpreis in Kürze nach oben ausbrechen könnte

Eine Öl-Quelle in der Wüste

Der Ölpreis könnte ab heute Nachmittag nach oben ausbrechen. Wieso verwenden wir das Wort „Ausbruch“? Man schaue auf den Chart am Ende des Artikels. Dort sieht man den Verlauf im WTI-Ölpreis seit Februar. In den Monaten Juni und Juli kam die Aufwärtsbewegung im schwarzen Gold immer mehr zum Erliegen. Es entstand eine müde Seitwärtsphase, mit einem Hochpunkt am 21. Juli bei 42,39 Dollar.

Ölpreis vor neuem Impuls?

Gestern Abend wurden die privat erhobenen API-Lagerbestände für Rohöl in den USA veröffentlicht. Im Wochenvergleich zeigen die Daten ein Minus in den Lagern von 6,8 Millionen Barrels (-1,2 erwartet). Das ist natürlich positiv für den Ölpreis. Ab 22:30 Uhr stieg der Ölpreis daher gestern Abend bereits an von 40,98 Dollar auf 41,27 Dollar heute Nacht. Bis jetzt ist er auf 41,47 Dollar gestiegen. Heute um 16.30 Uhr werden die offiziellen Lagerbestände aus den USA veröffentlicht. Die folgende Grafik zeigt, dass (ein Balken pro Woche) keine klare Tendenz erkennbar war in den letzten Wochen. Mal rauf, mal runter, und wieder rauf. Jetzt scheinen die Lager sich wieder zu leeren. Mit etwas Glück für die Bullen zeigen heute auch die staatlichen Lagerbestände einen deutlichen Rückgang, und der Ölpreis könnte hoch springen, und seinen Seitwärtstrend verlassen.

Vom Aktienmarkt abgekoppelt

Aber man vergesse nicht das aktuelle Sommerloch. Es gibt sehr wenige Nachrichten am Ölmarkt, und wenig Aktivität im Terminhandel. Dazu kommen noch die Konjunkturängste wegen der Coronakrise, welche einen Anstieg im Ölpreis ausbremsen könnten. Was für die Öl-Bullen positiv ist: Wir hatten letzte Woche über die eindeutige Korrelation vom Öl zum Aktienmarkt in den USA gesprochen. Beide liefen parallel. Aber seit vorgestern läuft Öl besser als der US-Aktienmarkt. Also, abwarten auf heute 16:30 Uhr (wir werden berichten), und ob der Ölpreis dann hochspringt.


source: tradingeconomics.com

Chart zeigt Verlauf im WTI-Ölpreis seit Februar



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage