Folgen Sie uns

Finanznews

Warum die Rally jetzt „kaputt“ ist! Videoausblick

Erst gestern schein es so, als würde die Rally an den Aktienmärkten ungebrochen weiter gehen – aber heute ist alles wieder anders..

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Erst gestern schein es so, als würde die Rally an den Aktienmärkten ungebrochen weiter gehen, nachdem Italiens Regierung ihr Absicht bekundet hatte, das Defizit für die Jahre 2020 und 2021 zu senken im Vergleich zum Jahr 2019. Aber dann stiegen nach Eröffnung der Wall Street die Renditen für US-Staatsanleihen massiv an und überwanden dabei charttechnisch bedeutende Rendite-Widerstände. Das bedeutet erstens: Geld wird immer teurer, und zweitens sind damit Anleihen immer mehr eine Alternative für Aktien. Dann gestern abend sehr hawkishe Aussagen von Fed-Chef Powell, der klar machte, dass die Fed nun auf dem Weg ist, gegen eine Überhitzung der US-Wirtschaft anzukämpfen. Das stärkte den Dollar, die US-Anleiherenditen stiegen weiter. Vieles spricht nun dafür, dass auch die Wall Street vor einer Korrektur steht..

8 Kommentare

8 Comments

  1. Avatar

    Beobachter

    4. Oktober 2018 10:36 at 10:36

    Spielt jetzt Powell „ DEN SCHWARZEN SCHWAN“ den ihm niemand zugetraut hat.
    Anfangs sagte er einmal die FED sei nicht das Dienstmädchen der Börse.
    Dann war er einmal überraschenderweise sehr dovish.
    Beim letzten FOMC Auftritt u.gestern tönte es hawkisch , jetzt steht es also 3: 1 für hawkisch.
    Nachdem der beste Präsident aller Zeiten den Ölpreis nicht unter Kontrolle hat, verliert er auch noch die
    Macht über die Zinsen ? Da müsste doch etwas kommen ,oder hat Powell schon eine andere Stelle in Aussicht

  2. Avatar

    Zimmermann

    4. Oktober 2018 15:10 at 15:10

    Heute könnte sogar im DAX der Startschuß für die Jahresendrally gefallen sein. Nach den Elliott-Wellen durchaus denkbar.

  3. Avatar

    Koch

    4. Oktober 2018 16:07 at 16:07

    Zimmermann,alias tm!Genug ist genug.Die allgegenwärtigen Marktmanipulationen,fallen mittlerweile auch taubstummen Blinden auf!Für unglücklicherweise „Gehandicapte“,habe ich vollstes Verständnis und setze mich auch für sie ein,da ich selbst einen Sehfehler geerbt habe,welcher mein immenses Potential mindert.

    • Markus Fugmann

      Markus Fugmann

      4. Oktober 2018 16:16 at 16:16

      qKoch, also ich weiß sicher, dass @tm und @Zimmermann nicht identisch sind..

      • Avatar

        Koch

        4. Oktober 2018 17:35 at 17:35

        Grüss Gott Markus aus Unterfranken!Wenn’s denn du das soagst,dann glaub i des a!

        • Markus Fugmann

          Markus Fugmann

          4. Oktober 2018 17:39 at 17:39

          @Koch, ich würde Unterfranken niemals belügen!! Bei Oberfranken wär des scho was anderes..

          • Avatar

            Marcus

            4. Oktober 2018 17:57 at 17:57

            Dann schließe ich mich mal Koch an, ich grüße auch aus Unterfranken. Und gut zu wissen das wir niemals belogen werden!

  4. Avatar

    Wolfgang M.

    4. Oktober 2018 19:09 at 19:09

    @ Markus F. Hallo Markus, ich habe heute Nachmittag einen Kommentar versandt, der nicht erschienen ist. Habe eigentlich nichts sittlich zu missbilligendes erwähnt? Haben meine technischen Fähigkeiten wieder zugeschlagen??

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Die Montags-Rally – und Karl Kraus! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte heute zunächst stark. Warum? Vermutlich weil heute Montag ist: der Nasdaq hat knapp zwei Drittel seiner Gewinne seit Jahresbeginn am Montag erzielt, die Montage waren in 76% der Fälle positiv. Im Vorergrund standen wieder einmal – in Ermangelung von Impfstoff-Nachrichten – die Stimulus-Hoffnungen, die jedoch ziemlich vage sind. Wohl bis morgen muß ein Deal zwischen den US-Republikanern und den US-Demokraten zustande kommen. Passiert das doch nicht, droht ein zumindest temporärer Rücksetzer für die Aktienmärkte. Der österreichische Schrifsteller und Satiriker Karl Kraus hat einmal formuliert: „Der Sex hält nie das, was die Onanie verspricht“. Das gilt wohl auch für die Stimulus-Hoffnungen der Märkte, daher nach einem starken Beginn schnell Ernüchterung..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Trump schürt Stimulus-Optimismus! Videoausblick

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Donald Trump schürt Stimulus-Optimismus – und schon gehen die Aktienmärkte nach oben: Der US-Präsident möchte ein „noch größeres“ Stimulus-Paket als das von den US-Demokraten vorgeschlagene. Aber die Chancen auf Realisierung sind wegen den Parteufreunden Trumps minimal, vor der US-Wahl würden Gelder ohenhin nich tmehr bei den Unternehmen oder Wählern ankommen. Die US-Demokratin Pelosi wiederum hat eine „deadline“ bis Dienstag für die Stimulus-Gespräche gesetzt. Nun heißt es auch für die Aktienmärkte: hop oder top. Unterdessen enttäuscht in China das BIP, aber Einzelhandelsumsätze und Industrieproduktion besser als erwartet. Die Themen in dieser Woche sind: Stimulus ja oder nein, Brexit-Verhandlungen und die Sorgen vor neuen Lockdowns in der Coronakrise Teil zwei..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Die Lage vor dem Wochenende! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte heute in den USA mit leichten Zugewinnen, während der Dax nach dem gestrigen Einbruch etwas stärker zulegen kann. Als Grund für den heutigen Anstieg müssen einmal mehr Impfstoff-Hoffnungen herhalten nach Aussagen von Pfizer/BioNTech (die allerdings bedeuten, dass es definitv keinen Impfstoff vor der US-Wahl geben wird – anders als Trump stets behauptet). A propos Trump: Insider-Berichte zeigen, dass sein Wahlkampf-Team zunehmend nervös wird und die Umfragen durchaus ernst nimmt, laut denen Biden vorne liegt. Die Stimmung der US-Investoren ist nach wie vor an der Grenze zur Euphorie, man hält die vorhanden Risiken für vorübergehend. Die Warnsignnale aber für die Aktienmärkte sind nach wie vor in Kraft..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen