Folgen Sie uns

Finanznews

Warum die Rally jetzt „kaputt“ ist! Videoausblick

Erst gestern schein es so, als würde die Rally an den Aktienmärkten ungebrochen weiter gehen – aber heute ist alles wieder anders..

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Erst gestern schein es so, als würde die Rally an den Aktienmärkten ungebrochen weiter gehen, nachdem Italiens Regierung ihr Absicht bekundet hatte, das Defizit für die Jahre 2020 und 2021 zu senken im Vergleich zum Jahr 2019. Aber dann stiegen nach Eröffnung der Wall Street die Renditen für US-Staatsanleihen massiv an und überwanden dabei charttechnisch bedeutende Rendite-Widerstände. Das bedeutet erstens: Geld wird immer teurer, und zweitens sind damit Anleihen immer mehr eine Alternative für Aktien. Dann gestern abend sehr hawkishe Aussagen von Fed-Chef Powell, der klar machte, dass die Fed nun auf dem Weg ist, gegen eine Überhitzung der US-Wirtschaft anzukämpfen. Das stärkte den Dollar, die US-Anleiherenditen stiegen weiter. Vieles spricht nun dafür, dass auch die Wall Street vor einer Korrektur steht..

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

8 Kommentare

8 Comments

  1. Avatar

    Beobachter

    4. Oktober 2018 10:36 at 10:36

    Spielt jetzt Powell „ DEN SCHWARZEN SCHWAN“ den ihm niemand zugetraut hat.
    Anfangs sagte er einmal die FED sei nicht das Dienstmädchen der Börse.
    Dann war er einmal überraschenderweise sehr dovish.
    Beim letzten FOMC Auftritt u.gestern tönte es hawkisch , jetzt steht es also 3: 1 für hawkisch.
    Nachdem der beste Präsident aller Zeiten den Ölpreis nicht unter Kontrolle hat, verliert er auch noch die
    Macht über die Zinsen ? Da müsste doch etwas kommen ,oder hat Powell schon eine andere Stelle in Aussicht

  2. Avatar

    Zimmermann

    4. Oktober 2018 15:10 at 15:10

    Heute könnte sogar im DAX der Startschuß für die Jahresendrally gefallen sein. Nach den Elliott-Wellen durchaus denkbar.

  3. Avatar

    Koch

    4. Oktober 2018 16:07 at 16:07

    Zimmermann,alias tm!Genug ist genug.Die allgegenwärtigen Marktmanipulationen,fallen mittlerweile auch taubstummen Blinden auf!Für unglücklicherweise „Gehandicapte“,habe ich vollstes Verständnis und setze mich auch für sie ein,da ich selbst einen Sehfehler geerbt habe,welcher mein immenses Potential mindert.

    • Markus Fugmann

      Markus Fugmann

      4. Oktober 2018 16:16 at 16:16

      qKoch, also ich weiß sicher, dass @tm und @Zimmermann nicht identisch sind..

      • Avatar

        Koch

        4. Oktober 2018 17:35 at 17:35

        Grüss Gott Markus aus Unterfranken!Wenn’s denn du das soagst,dann glaub i des a!

        • Markus Fugmann

          Markus Fugmann

          4. Oktober 2018 17:39 at 17:39

          @Koch, ich würde Unterfranken niemals belügen!! Bei Oberfranken wär des scho was anderes..

          • Avatar

            Marcus

            4. Oktober 2018 17:57 at 17:57

            Dann schließe ich mich mal Koch an, ich grüße auch aus Unterfranken. Und gut zu wissen das wir niemals belogen werden!

  4. Avatar

    Wolfgang M.

    4. Oktober 2018 19:09 at 19:09

    @ Markus F. Hallo Markus, ich habe heute Nachmittag einen Kommentar versandt, der nicht erschienen ist. Habe eigentlich nichts sittlich zu missbilligendes erwähnt? Haben meine technischen Fähigkeiten wieder zugeschlagen??

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktien: Attacke auf die Wall Street! Videoausblick

Was gestern mit Aktien wie Gamestop passiert ist, kann man durchaus als geplante Attacke auf die Wall Street bezeichnen! Eine junge Generation vor schmerzhaften Erfahrungen..

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Was gestern mit Aktien wie Gamestop passiert ist, kann man durchaus als geplante Attacke auf die Wall Street bezeichnen! Da hat sich über die Plattform Reddit ein Flash Mob verabredet mit dem Ziel, jene Aktien nach oben zu pushen, die von einigen Hedgefunds an der Wall Street stark geshortet worden sind. Die Folge: einer dieser Hedgefunds, Melvin Capital, musste offenkundig durch eine Geldspritze von 2,7 Milliarden Dollar vor dem Kollaps bewahrt werden. Wir erleben derzeit eine Euphorie vor allem bei jener Generation, die weder das Platzen der Dotcom-Blase noch die Finanzkrise an der Börse mitgemacht hat. Diese Generation wird bald schmerzhaftes Lehrgeld bezahlen!

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Finanznews

Aktien: Flash Mob – jetzt wird es gefährlich! Marktgeflüster (Video)

Ein Flash Mob, der sich auf social media-Kanälen verabredet, kauft Aktien über Call-Optionen. Warum das für die Märkte gefährlich ist!

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Dinge werden immer extremer: ein Flash Mob, der sich auf social media-Kanälen wie Reddit verabredet, kauft Aktien über weit aus dem Geld liegende Call-Optionen – und bringt damit sowohl Short-Seller (wie heute Citron im Falle der Aktie Gamestop) unter Druck. Aber auch die Broker, die diese Call-Optionen verkaufen, denn diese müssen sich dann häufig durch den (physischen) Kauf der jeweiligen Aktie absichern: gelingt das nicht, bringt das immense Risiken mit sich, die zum „Aus“ des Brokers (und des Short-Sellers) führen können. War es ein Zufall, dass heute in den USA fast alle Neo-Broker Probleme hatten und phasenweise offline waren? Wohl nicht. Für die Märkte bringen solche Flash Mobs Instabilität und unkalkulierbare Risiken mit sich..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Es wird immer bullischer! Videoausblick

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Es wird jetzt immer bullischer für die Aktienmärkte – am heutigen Montag geht es erneut für die US-Futures nach oben. Der Hauptgrund für die heutigen Kursanstiege: weil Montag ist! Das Chance-Risiko-Verhältnis für die Bullen wird nun immer besser, die Bewertungen der Aktienmärkte immer der tatsächlichen Lage angemessener. Fast das Wichtigste aber ist: die Bullen sind nicht alleine, sondern sehr zahlreich – das war in der Vergangenheit immer ein sehr vielversprechendes Zeichen! Diese Woche ist eine „Monster-Woche“ mit der Entscheidung der Fed, vor allem aber den Zahlen von Apple, Tesla, Microsoft und Facebook. In Deutschland heute im Fokus der ifo Index (10.00Uhr)..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage