Devisen

Warum Gold auf 750 Dollar fallen könnte

FMW-Redaktion

Gold ist trotz der leichten Erholung gestern weiter charttechnisch angeschlagen – und könnte weiter bis 750 Dollar fallen in einem größeren Zeitfenster. Das sagt Marc Sturdy – und leitet das auch aus den Charts vom S&P 500 sowie vom Euro-Dollar ab. Sehr empfehlenswertes Video!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Na perfekt, dann kaufe ich zu, denn Gold ist Geld, alles andere sind Schulden :-)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage