Allgemein- Werbung -

Warum sind Sie eigentlich an der Börse?

Lieber Börsianer,

warum sind Sie eigentlich an der Börse aktiv? Was ist Ihre Motivation? Bei mir ist die Situation zunächst einfach: Ich bin Geschäftsführer eines Unternehmens und erstelle und betreue Depots für Dritte. Außerdem schreibe ich über meine Arbeit in verschiedenen Publikationen. Dafür werde ich bezahlt, davon lebe ich.

Nun ist die selbständige Existenz nie sicher und garantiert, wie in den Corona-Zeiten viele Unternehmer erfahren mussten. Deshalb lege ich bedeutende Mittel zur Risikovorsorge an der Börse an. Vielleicht erkranke ich einmal schwer und kann nicht mehr arbeiten. Selbstständigen droht in solchen Situationen dann das gesetzliche Existenzminimum nach Hartz 4. Selbständige gehören hierzulande zu den ganz aktiven Börsianern. An der Börse schaffen sich Selbständige ihr persönliches Sozialsystem.

Neulich hat mir ein Kollege von einem Fall berichtet, der mich besonders bewegt hat. David ist 18 Jahre alt. Er hört schlecht, er spricht auch schlecht und hat einen Herzfehler. Er leidet am Downsyndrom. Er wird seinen Lebensunterhalt nie aus eigener Kraft bestreiten. Seine Eltern treibt dabei eine Sorge um: Was wird aus ihrem Sohn, wenn sie einmal nicht mehr sind.

Deshalb bauen sie für Ihren Sohn bereits seit einigen Jahren ein Depot auf. Das Ziel: Ihrem Sohn soll ein dauerhaftes Leben jenseits der staatlichen Eingliederungshilfe – Hartz 4 für Menschen mit Behinderung – ermöglicht werden. Dank Börse und der Arbeit meines Kollegen werden die Eltern ihr Ziel sehr wahrscheinlich erreichen, und ihr Sohn wird ein finanziell unabhängiges Leben führen können.

Ihre Herausforderung, Ihre Motivation als Börsianer ist hoffentlich etwas „harmloserer“ Natur. Möglicherwiese geht es Ihnen nur um etwas mehr Spielraum im Alter, vielleicht aber auch um ein Ferienhäuschen in Südspanien oder einmal ein vernünftiges Auto…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Die Geschichte mit dem Kind mit der Behinderung ist natürlich sehr rührend und ich hoffe, dass die Eltern das Ziel erreichen.

    Meine Hauptmotivation ist, den Dummen, die auf welche Weise auch immer zu Geld gekommen sind, eben dieses wieder abzunehmen. Man kann sich gar nicht vorstellen, wieviel dumme Bauern rumrennen, die die größten Kartoffeln haben. Das muss bereinigt werden!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage