Allgemein

Warum und wann Inflation die Aktienmärkte killt

Inflation und Aktienmärkte

Hohe Inflation, Lieferengpässe, Materialmangel – aber die Aktienmärkte steigen. Was ist da los?

Inflation: So lange die Zinsen niedrig sind

Dass die Aktienmärkte steigen trotz hoher Inflation, ist nur dadurch erklärbar, dass die Zinsen nach wie vor bei Null sind. Die Aktienmärkte steigen dann, wenn trotz der immer höheren Verbaucherpreise die Zinsen nicht mit steigen. Die Vermögenspreise steigen also so lange, bis die Zinsen steigen. Dann aber wird es ungemütlich – wie in den 1970er-Jahren.

Die Fed Fund Futures aber preisen inzwischen zwei Zinsanhebungen im Jahr 2022 ein. Mit anderen Worten: die Party an den Aktienmärkten ist dann vorbei, wenn die Fed wegen der Inflation nicht nur Tapering betreibt – das noch in diesem Jahr beginnen dürfte – sondern wirklich die Zinssen anhebt. Diese Zusammenhänge veranschaulich folgendes Video von „Game of Trade“:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Pingback: Elon Musk - Lehrstück über Manipulation der Märkte! Videoausblick

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage