Märkte

Was bedeutet der China-Crash für Rohstoffe?

Von Markus Fugmann

Was bedeutet der Crash in China für Rohstoffe? Der Zusammenhang ist offenkundig: der größte Nachfrager von Rohstoffen strauchelt, die US-Regierung zeigte sich bereits besorgt um die Wachstumsperspektiven des Landes, wenn der Crash nicht gestoppt werden kann. Ob Kupfer, Öl oder Einsenerz – fast alle Rohstoffe handeln auf Mehrjahrestiefs, Eisenerz ist heute im chinesischen Handel auf ein Allzeittief gefallen.

Ole Hansen zeigt, was am Rohstoffmarkt derzeit abläuft:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage