Allgemein

Weg mit den Chia-Samen! – Werbung

Werbung

Lieber Börsianer,

warum sind Sie eigentlich an der Börse? Welche Ziele verfolgen Sie mit Ihrer Aktienanlage?

Nun ich lege einmal vor und erkläre Ihnen meine persönlichen und privaten Motivationen. Ich befinde mich in der glücklichen Situation, dass die vorangegangenen Parseval-Generationen – abgesehen von ein oder zwei schwarzen Schafen – auch schon recht solide gewirtschaftet haben. Zu Deutsch: Existenzängste werde ich im Alter vermutlich nicht haben.

Trotzdem trage ich schon seit vielen Jahren brav jede überschüssige Liquidität in mein Depot. Dabei funktioniert mein Depot als Risikovorsorge für alle Eventualitäten. Möglicherweise fahre ich morgen vor den Baum und kann für viele Monate nicht mehr arbeiten. Wie Sie wissen, sind die meisten Selbstständigen praktisch nicht geschützt vor Krankheit, Unfall bzw. Ausfall der Arbeitskraft.

Viele von uns sind an der Börse aktiv, weil sie an ihre Altersvorsorge denken oder um vielleicht einige Jahre früher in Rente zu gehen. Tatsächlich bietet Ihr Depot Ihnen allerdings auch schon jetzt in der Gegenwart erhöhten Schutz für den Fall eines Notfalls in der eigenen Familie.

Außerdem bin ich der Meinung, dass Geld verpflichtet. Mit Geld entstehen neue Technologien und neue Geschäftsmodelle, und Arbeitsplätze werden geschaffen. Letztlich gilt: Unternehmen oder ganz generell die Wirtschaft wurde erschaffen durch die Investitionen von privaten und professionellen Anlegern. Als Börsianer sind wir Teil dieses Ganzen und lenken indirekt die Geschicke der Wirtschaft. Wie lenken wir denn?

Ganz einfach! Die meisten Anleger haben in den letzten Monaten verstärkt Kapital teilweise in Unternehmen der E-Mobilität oder beispielsweise in Geschäftsmodelle der Liefer-Ökonomie gesteckt. Den Öl-Multis oder Tabak-Konzernen hingegen drehen immer mehr Investoren den Geldhahn ab, da sie solche Geschäftsmodelle als unmodern empfinden. Folglich wächst die Wasserstoff-Wirtschaft, während weltweit praktisch jeden Tag irgendwo ein Öl-Bohrloch geschlossen wird. Auf diese Weise macht jeder von uns ein kleines bisschen „Wirtschaftspolitik“.

Und wussten Sie übrigens, dass die Beschäftigung mit der Börse das perfekte Anti-Aging-Programm ist? Vergessen Sie Anti-Oxidanzien, Chia-Samen und…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Eine schöne selbstgebaute „rosige“ Welt.
    In Ordnung – es ist Ihre Welt.
    Nur möchte ich einmal behaupten,daß Sie nicht zu den 5% der Weltbevölkerung zählen,
    die davon langfristig sicher profitieren werden.
    Haben Sie sich allerdings Gedanken darüber gemacht,was dieser endlose Stimulus für unsere Weltbevölkerung bedeutet ?
    Aktuell sterben wesentlich mehr den Hungertot als noch vor zwei Jahren.Es wird vielen
    Menschen zur Zeit die wirtschaftliche Existenz zerstört.Finden Sie das gut im Namen der
    „Nachhaltigkeit“ Viele größere Unternehmen machen ihre Umsätze an CO2 Zertifikaten.
    Diese bezahlt dann der „Mainstream-Mensch“ über fossile Brennstoffe und seine Stromrechnung.
    Die Produktion eines E-Autos ist in der Ressourcenverschwendeung das Gleiche wie bei der
    Neuproduktion eines Verbrenners.1 t Autoproduktion = 10 Tonnen Ressourcenverbrauch.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage