Indizes

Wenn der Dax so bullisch wäre..

FMW-Redaktion

Der Dax hat heute Vormittag die wichtige Widerstandsmarke bei 10120 überwunden. Man kann davon ausgehen, dass auf diesem Niveau Stopps derjenigen lagen, die auf fallende Kurse spekulieren. Und normalerweise kaufen dann prozyklische Investoren, wenn ein Markt ein wichtiges Widerstandsniveau überwindet. Das ist in sehr kleinem Maße auch passiert, aber Betonung auf „klein“. Es ging dann nur noch ein paar Pünktchen weiter nach oben, dann bröckelten die Kurse wieder ab:

dax1301163

Wenn ein Markt wirklich bullisch ist, dann kommt nach dem Bruch eines solchen Widerstands schnell und heftig neue Aufwärtsdynamik. Das ist bisher ausgeblieben. Das bedeutet nicht, dass das nicht noch kommt. Aber es bedeutet zunächst einmal, dass der Dax es aus eigener Kraft nicht schafft. Wenn der Anstieg gelingen soll, dann müssen die US-Märkte den Dax also anschieben, weil die eigenen Kräfte nicht reichen. Bullenmärkte riechen anders..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage