Aktien- Werbung -

Wenn die Pioniere von den Dinos gefressen werden

Lieber Börsianer,

wir leben in der aufregendsten Zeit, die es je gegeben hat. Kommt es Ihnen auch so vor, dass sich noch nie in der Geschichte so vieles so schnell verändert hat? Der technologische Fortschritt ermöglicht ständig neue Produkte und Geschäftsmodelle.

Dieser Trend zeigt sich auch an der Börse. Die Aktien von altehrwürdigen Industrieunternehmen werden teilweise zu Spottpreisen verschleudert, während Newcomer, die keinerlei Gewinn vorweisen können, zu phantastischen Preisen gehandelt werden. Die Kryptobörse Coinbase legte am Mittwoch einen beeindruckenden Börsenstart hin und war aus dem Stand wertvoller als Deutschlands Auto-Ikone Daimler.

Auch wenn diese Entwicklungen häufig Kopfschütteln auslösen, dürfen Sie nie vergessen: An der Börse wird die Zukunft gehandelt. Wenn der Markt erwartet, dass ein Industrieunternehmen nicht weiter wachsen kann, dann will plötzlich niemand mehr die Aktie haben. Neue Unternehmen werden hingegen häufig nicht anhand ihrer Wirtschaftlichkeit, sondern anhand der zukünftigen Wachstumsmöglichkeit der Branche bewertet.

Wer den Trend erkennt, gewinnt

Für einen erfolgreichen Investor im 21. Jahrhundert ist es unabdingbar, diese Trends frühzeitig zu erkennen. Es gehört aber noch mehr dazu. Sie müssen auch erkennen, wie die Chancen eines Unternehmens stehen, sich langfristig auf diesem Markt zu etablieren, und wie die Branche in ein paar Jahren aussehen wird.

Am deutschen Video-Streaming Markt können wir aktuell ein Lehrstück darüber beobachten, wie ein altehrwürdiges Unternehmen den Newcomern, die den Markt erschaffen haben, scheibchenweise das Wasser abgräbt. Lange Zeit sah es so aus, als hätten Netflix und Amazon den Markt unter sich aufgeteilt. Zwischen den beiden Big Playern der Branche war über Jahre nur sehr wenig Platz für andere Angebote. Vor rund einem Jahr hat Disney mit seinem Streamingdienst Disney+ die Bühne betreten.

Innerhalb von 13 Monaten ist es dem 100 Jahre alten Dinosaurier der Unterhaltungsbranche gelungen, einen Marktanteil von 16% zu erringen. Und das Wachstum geht weiter: Während Netflix & Amazon Prime im ersten Quartal deutlich an aktiven Nutzern…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage