Allgemein

Wenn man wissen will, wie es um die Märkte steht..

FMW-Redaktion

Wenn man wissen will, wie es um die Märkte und um die Riskobereitschaft steht, dann sollte man auf das Währungsverhältnis australischer Dollar zum Yen achten. Der Aussie-Dollar steht für Rohstoffe und Risikobereitschaft, der Yen für den vermeintlich sicheren Hafen (weil Japans Investoren die Reißleine ziehen, wenn Unsicherheit besteht und dann ihre Auslands-Invests in Yen zurück tauschen). Aussie-Yen ist daher der perfekte Indkator dafür, wie es um die Welt steht – und by the way: es macht auch Spaß dieses Währungspaar zu handeln..

Mehr dazu von Steen Jakobsen:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken
Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage