Märkte

Wie abhängig ist Europa von russischer Energie?

Gas auf Herd

Russland ist ein wichtiger Produzent und Exporteur von zahlreichen Rohstoffen. Das Hauptproblem für Europa ist die hohe Abhängigkeit von russischen Energierohstoffen: Erdöl, Erdgas und Kohle. Gleichzeitig sind Russland und die Ukraine in Bezug auf die Ausfuhren keine wichtigen Partner. Die Energieversorgungssicherheit in Europa ist der Schlüssel zu den Überlegungen, welche Sanktionen gegen Russland verhängt oder welche Schritte gegen Russland unternommen werden sollen. Hier Maximilian Wienke von XTB Deutschland mit einer Analyse.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Wer sich fragt, warum Russland auch die Kontrolle über die Westukraine anstrebt, der sollte sich eine Landkarte mit den Gaspipelineverläufen anschauen.

    https://www.dw.com/de/russland-und-ukraine-besiegeln-gastransit/a-51841620

    Norrdstream 2 ist sowieso auch aus russischer Sicht dann obsolet, wenn die Ukraine unter russischer Kontrolle gebracht wurde.

    Jetzt versteht man auch den russischen Politiker oder Diplomaten (ich kann mich nicht mehr genau an seine Funktion erinnern), der Wort wörtlich sagte, dass Russland auf die Sanktionen scheißt…. Zumindest im Bezug auf den Stopp von Nordstream 2 macht das sogar sinn.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage