Finanznews

Will die Fed fallende Kurse? Videoausblick

Will die Fed fallende Kurse (aber keinen Crash!), um die Finanzkonditionen weniger lax zu machen und damit auch weniger die Zinsen anheben zu müssen? Manches spricht dafür: daher ist vor allem die Reduzierung der Bilanzsumme für die US-Notenbabk Fed der weniger teure Weg, der aber den Aktienmärkten, die sich kongruent zu der Bilanzsumme der Fed entwickelt hatten, durchaus weh tun dürfte! Gestern eine starke Rally vor allem der zuvor verprügelten Tech-Werte – ist das ein neuer Trend oder doch eher ein „dead cat bounce“? Kurzfristig wird die Luft nach oben nun immer dünner. Nachhaltig ist die Rally wohl nur dann, wenn die Inflation deutlich fällt und die Fed so von ihren Ankündigungen abweichen kann..

Hinweis aus Video: „Booster für die Inflation? Nachfrage nach Arbeitskräften steigt auf Rekordhoch!“



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Wie man es nur schaffen kann sich als Bulle darzustellen, obwohl man in den letzten fünf Jahren stets vor den Aktienmärkten gewarnt hat, Casino, total überbewertet, es geht so lange gut, bis es nicht mehr gut geht? Der Chefredakteur, selbst von Roland Ullrich als Permabär bezeichnet, glaubt wohl, dass seine Zuhörer an Gedächtnisschwäche leiden. Ein vergeblicher Versuch, die jahrelange Fehleinschätzung zu kaschieren.

    1. @Marktbeobachter, das Erkennen von Ironie ist nicht so Ihre Stärke, oder?

      1. Ne scheinbar nicht:-))) Herr Fugmann Sie treffen es bestens. Manche Leser/Zuhörer müssen halt den Keller aufsuchen. Und selbst wenn man es Ihnen vor die Füße legen würde kämen Sie niemals darauf

  2. 0,5 % Zins-Schritte , , da geht der Ami und die Welt garantiert unter…

    Das würde einen Crash auslösen, wie 2007/2008…

    Nochmal, wir sind in der Anleiheblase, geschuldet durch die Amis 2007/2008 und dies bis heute, die Anleihenmärkte sind also vom Markt nicht entkoppelt ? – Da nicht manipuliert ?

    Die Anleihemärkte zeigen die „Realität des Marktes“ (!), mit Minus-Real Zinsen ?

    Wenn ich doch eine Anleihe kaufe, erwarte ich doch einen gewissen Zinssatz ?

    Und genau deshalb ist der Aktienmarkt überbewertet, da nicht manipuliert durch irgendwelche Notenbanken-Kaufe in Höhe von Billionen Geldeinheiten ?

    Ironie off…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage