Aktien

Windeln.de und Adler Modemärkte – was ist los bei den deutschen Meme Stocks?

Aktienhandel über Smartphone und Laptop

Windeln.de und Adler Modemärkte waren zwei der in den letzten Wochen am aktivsten gehandelten Aktien bei deutschen Privatanlegern. Von jetzt auf gleich fingen sie an mehrere kleine Aktien zu suchen, die bislang wenig bis gar nicht beachtet wurden. Es war (meine Meinung) der Versuch der deutschen Privatanleger, sich abseits der US-Titel wie AMC oder Gamestop ein eigenes kleines Universum an heimischen Zockerwerten zu suchen. Und für ein paar Tage lief der Hype auch, bis man sich wieder zurückzog auf AMC – und dazu noch Impf-Storys die dann Aktien wie Biontech und Curevac in Bewegung brachten. Aber seit ein paar Tagen herrscht Ruhe bei den kleinen deutschen Meme Stocks.

Windeln.de

Anfang der Woche verkündete Windeln.de eine Kapitalerhöhung. Man nutzte quasi die Gunst der Stunde. Die Aktie stand am Montag kurz vor dieser Bekanntgabe noch bei 3 Euro, fiel dann bis heute auf 2,56 Euro zurück. Vom gestrigen Tief aus sind das aber heute +15 Prozent in der Aktie. Ein Blick auf den Chart (Verlauf seit Ende Mai) zeigt, wie die Aktie sehr schnell von unter 1 auf über 6 Euro anstieg. Aber seit einer Woche ist die Luft raus. Das heutige Plus wirkt beim Blick auf diesen Chart nicht mehr ganz so toll. Der Markt schaut derzeit einfach nicht mehr richtig auf die Aktie. Das zeigen auch die Handelsvolumina. Auf den Börsenplattformen über die Privatanleger Trades abwickeln, sieht man derzeit keine großen Volumen in der Aktie. Aber wenn man an die Muster bei Gamestop und AMC aus den letzten Monaten denkt… mehrmals wenn die große Langeweile eintrat, und die Aktien vor sich hin dümpelten, sprang eine große Trader-Meute plötzlich wieder auf und pushte die Aktien hoch. Wer daran glaubt, dass sowas auch bei den deutschen Meme Stocks wie Windeln.de passieren könnte, sollte die Aktie im Auge behalten.

Lesen Sie auch

Chart zeigt Kursverlauf von Windeln.de seit Ende Mai
TradingView Chart zeigt Kursverlauf der Windeln.de Aktie seit Ende Mai.

Adler Modemärkte

Auch die Aktie der Adler Modemärkte ist seit Tagen von der Bildfläche verschwunden. Es gibt keine neuen Nachrichten. Im Chart sehen wir die Aktie im Verlauf seit dem 14. Mai. Dank Staatshilfe und Wiedereröffnungen der Läden war die Aktie im Hype tagelang von 20 Cents auf fast 2 Euro angestiegen. Dann kam die Aktie bis heute aber wieder zurück auf aktuell 1,13 Euro. Auf den entsprechenden Handelsplattformen fällt die Aktie der Adler Modemärkte aktuell auch nicht mit großen Volumina auf. Hier gilt das selbe wie bei Windeln.de. Es könnte sein, dass sich in Windeseile wieder eine bedeutende Anzahl von Privatanlegern in Onlineforen zusammen findet, und diese Aktien aus dem Dornröschenschlaf erweckt. Es geht um hochriskante Spekulation jenseits von Fundamentaldaten.

Chart zeigt Kursverlauf bei Adler Modemärkte seit 14. Mai
TradingView Chart zeigt Aktie der Adler Modemärkte seit dem 14. Mai.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage