Aktien

Wirecard +35 Prozent, Bayer +6 Prozent – was ist hier los?

Die Aktie von Wirecard legt heute 35 Prozent zu um 4,88 Euro auf 18,54 Euro. Wow, ist das die Kehrwende? Nein, da möchten wir Entwarnung geben für die Bullen. Denn schauen wir uns das Chartbild an. Was ist denn seit letzter Woche passiert? Die Aktie stürzte von über 100 Euro letzten Mittwoch bis auf 13 Euro gestern. Was für ein brutaler Crash nach dem Mega-Skandal über verloren gegangene oder frei erfundene 1,9 Milliarden Euro an Geldbeständen bei Wirecard, die nicht bei asiatischen Banken vorhanden sind! Heute wurde nun bekannt, dass der jüngst zurückgetretene CEO Markus Braun verhaftet wurde, und heute einem Richter vorgeführt wird. Was hat das jetzt für den Aktienkurs zu bedeuten?

Man kann es  so formulieren: Alles oder gar nichts. Viel eher darf man vermuten, dass heute ein Tag der technischen Reaktion läuft. Nach dem brutalen Absturz jetzt mal ein paar Euro Anstieg in der Aktie? Shorties, die seit Donnerstag letzter Woche gigantische Gewinne machten, decken sich jetzt ein, und müssen daher kaufen? Alleine dieser Effekt kann heute den Kurs mal eben ein paar Euro hoch pushen. Und diese paar Euro verursachen bei dem inzwischen extrem niedrigen Aktienkurs mal schnell ein riesiges prozentuales Plus in der Aktie von Wirecard! Also, man sollte in den heutigen Anstieg nicht zu viel hinein interpretieren!

Kursverlauf der Bayer-Aktie seit letzter Woche

Bayer

Die Bayer-Aktie steigt heute um 6,6 Prozent oder +4,58 Euro auf 73,28 Euro. Hier gibt es mal wirklich gute Nachrichten. Einerseits muss man laut aktuellen Berichten keine Krebswarnungen auf die Packungen des Mittels „Roundup“ drucken. Und laut aktuellen Meldungen soll Bayer vor einem bis zu 10 Milliarden Dollar schweren Vergleich mit Klägern in den USA stehen, wo es auch um Roundup und das angeblich krebserzeugende Glyphosat geht. Der Aufsichtsrat von Bayer muss wohl noch zustimmen. Noch gibt es keine offiziellen Aussagen von Bayer, aber die Hoffnung steigt, dass das große Monsanto-Drama für Bayer doch noch glimpflich ausgehen könnte.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage