Aktien

Wirecard: Aktie mit -79% nach Aussetzung vom Handel

Die Aktie von Wirecard eröffent nach der Aussetzung vom Handel aufgrund der Insolvenzanmeldung mit einem Minus von 79%.

Kluge Analysten sehen darin eine mustergültige V-Erholung der Aktie von Wirecard – ähnlich wie jener der Wirtschaft im Gefolge der Coronakrise, die von den Aktienmärkten bereits mehrfach eingepreist wurde..

Die Wirecard-Aktie stürzt ab



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Aber das gute ist doch, wenn die Aktie auf 0,01 € abstürtzt kann sie danach nur noch steigen. Der Anstieg wird nicht wie ein V sondern wie ein I sein. Quasi Fahnenstangenmäßig.
    Buy the dip.
    Könnte nicht Wirecard einfach neue Schulden in den USA emittieren, die dann die FED aufkauft? Ein Zombie mehr oder weniger fällt doch nicht ins Gewicht.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage