Devisen

Wo der Dollar verliert, gewinn das Gold

Derzeit gibt es einen Gewinner, und einen Verlierer. Der Dollar verliert nach der heutigen BoJ-Nichtentscheidung gegenüber dem Yen von 104,60 auf jetzt 102,37 (1. Chart). Genau so verliert der Dollar seit Mittwoch gegen den Euro. EURUSD steigt seit der...

FMW-Redaktion

Derzeit gibt es einen Gewinner, und einen Verlierer. Der Dollar verliert nach der heutigen BoJ-Nichtentscheidung gegenüber dem Yen von 104,60 auf jetzt 102,37 (1. Chart). Genau so verliert der Dollar seit Mittwoch gegen den Euro. EURUSD steigt seit der Fed-Entscheidung Mittwoch Abend von 109,90 auf aktuell 1,1172. Zwei große Schübe aufwärts!

USDJPY

EURUSD

Da muss Gold ja fast schon zwangsläufig steigen. Ebenfalls in zwei Schüben geht es seit Mittwoch aufwärts von 1.327 auf aktuell 1.348 Dollar.

Gold

Und die Aktien? Der Dax ist seit der Fed am Mittwoch Abend 30 Punkte im Plus, der Dow 50 im Minus. Die Aktien haben die Notenbanken diese Woche also quasi ausgeblendet. Dennoch kann man (irgendwie?) im Dax eine positive Grundstimmung erkennen. Wie Stefan Riße heute schon erwähnte: Die Daten aus der deutschen Wirtschaft (ifo, Maschinenbauer etc) sind zuletzt alle gut reingekommen. Gut, ein stärkerer Euro drückt gegen die Exporttitel im Dax, aber im Moment scheint das der leicht positiven Stimmung nicht entgegenzustehen. So gehen wir erstmal ins Wochenende!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Das wird nächste Woche vermutlich ein sell-off on good news, quasi ein schöner Abschluss des Julis und des derzeitig narkotischen Sommerhochs der Märkte….heisst nicht umsonst Sommerloch im August.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage