Allgemein

Wohnungsbau nimmt Fahrt auf – Häuslebauer-Boom endet?

Wie lange hat man darauf gewartet, aus Statistiken endlich mal ablesen zu können, dass der Wohnungsbau-Boom sichtbar wird? Denn Land auf Land ab berichten ja alle Gemeinden in Deutschland von ihren großen Anstrengungen, dass man deutlich mehr Wohnungen baue.

Schaut man auf die heute früh veröffentlichte Prozentzahl neu genehmigter Wohnungen in Deutschland für Januar-September, dann waren es im Jahresvergleich gerade mal 6009 Wohnungen mehr oder +2,3%. Das klingt nicht nach viel. Aber steigt man in die Details, dann sind die Häuslebauer (Wohngebäude mit 1 Wohnung) auf dem Rückzug. Neue Häuser verzeichnen bei den Genehmigungen sogar ein Minus von 0,9%. Auch der Bau von Wohnheimen (Flüchtlingsunterkünfte) zieht jeden Monat den Schnitt runter, weil ja kaum noch neuer Bedarf vorherrscht. Dieses Mal ist es ein Minus von 19,3% gegenüber dem Vorjahreszeitraum

Schaut man nur auf die normalen Wohnungen in Wohnblocks (Wohngebäude mit 3 oder mehr Wohnungen), dann ist hier ein Plus von 8,3% oder 10.328 Wohnungen vorhanden. Insgesamt waren es 135.342 Genehmigungen für neue Wohnungen in Wohnblocks im Zeitraum Januar-September. Der Wohnungsbau nimmt also endlich richtig Fahrt auf!

Wohnungsbau



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage