Gold/Silber

Zeitalter der Sachwerte?

Es ist ein großer Trend: die Notenbanken weltweit senken die Zinsen – so heute die neuseeländische Notenbank mit einem „großen“ 0,5%-Senkungsschritt, aber auch die Notenbank Indiens mit einer Senkung von 0,35% (mehr als erwartet). Damit wird ein Nachteil, den Sachwerte haben – nämlich keine Zinsen abzuwerfen – immer geringer. Vielmehr scheint der Trend sogar in Richtung Negativzinsen zu gehen, weil die Notenbanken auf den globalen Einbruch der Konjunktur reagieren – und damit könnten Investments in Sachwerte immer interessanter werden, um diesen Negativzinsen zu entgehen. An den Anleihemärkten purzeln beinahe täglich die Rekorde bei Negativrenditen – so fällt heute die 10-jährige deutsche Bundesanleihe auf -0,56%:

Marc Friedrich und Matthias Weik haben vor einigen Jahren einen Sachwerte-Fonds aufgelegt – der jedoch bis vor kurzem eher schlecht performte:


Quelle: finanzen.net

Aber vielleicht ist eben erst jetzt die Zeit für Sachwerte gekommen, meint jedenfalls Marc Friedrich:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Manchmal schwer zu ertragen, was er teilweise für einen Stuss (Wertsteigerung Whiskey z.B.) erzählt.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage