Europa

ZEW Index besser als erwartet

FMW-Redaktion

Der ZWE Index ist über den Erwartungen ausgefallen: so stiegen die Konjunkturerwartungen im Dezember von 10,4 auf nun 16,1 und lagen damit über der Prognose von 15. Die Einschätzung der aktuellen Lage indessen stieg von 54,4 auf nun 55 und lag damit exakt auf dem Niveau der Prognosen.

Clemens Fuest, Chef des ZEW sagte in einem begleitenden Kommentar, dass der Abschwung der Schwellenländer die deutschen Exporte weiter belaste. Die deutsche Wirtschaft sei robust genug, um Schwierigkeiten zu meistern:

„Während der Zustrom an Flüchtlingen vor allem die Politik und Gesellschaft in Deutschland vor große Herausforderungen stellt, setzt die konjunkturelle Abkühlung in den Schwellenländern die deutsche Exportwirtschaft unter Druck. Doch insgesamt steigt die Zuversicht, dass sich die deutsche Konjunktur gegenüber diesen Herausforderungen im neuen Jahr als robust erweisen wird.“

Die Märkte reagieren wenig verändert auf den ZEW Index, doch dürfte der Dax den Widerstand bei 10450 Punkten testen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage