Finanznews

Zinsen: „Die Fed-hat-bald-fertig“-Rally! Marktgeflüster (Video)

Alle großen Indizes an der Wall Street heute mit Anstiegen über 2% – das ist eine „die-Fed-hat-bald-fertig“-Rally in einem Umfeld extrem bärischer Stimmung: Die Märkte preisen nun mehr und mehr eine Rezession ein – sodass die Fed die Zinsen deutlich weniger anheben wird (und kann) als von der US-Notenbank postuliert. Den Ausschlag für die Kursgewinne war die Veröffentlichung Verbaucherstimmung Uni Michigan, wonach die Inflations-Erwartungen der Amerikaner gefallen sind – ebenso wie die Preise für neu verkaufte US-Immobilien. Das wiederum nährt die Hoffnung auf einen peak der Inflation in den USA – nun gehen die Fed Fund Futurs davon aus, dass die Fed das letzte Mal im Dezember die Zinsen anhebt und dann schon 2023 die Zinsen wieder senken wird..

Hinweise aus Video:

1. Aktiencrash 2022: So sichern Sie Ihr Depot clever ab – Gold als Schutz

2. Explodierende Bauzinsen wirken? Aufträge im Baugewerbe mit starkem Einbruch



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Dr. Sebastian Schaarschmidt

    Die Realverzinsung müsste positiv werden um den Aktienmärkten langfristig gefährlich zu werden. Das wird niemals passieren.

    Trotzdem liegen die amerikanischen Indizes auf lange Sicht noch dick im Plus. Das die FED so tun musste als ob, war vorhersehbar.

    Trotzdem bleibt die Realverzinsung weiter negativ. Sie ist negativer als in den letzten 80 Jahren. Nur 1942 war sie noch tiefer im Minus.
    An eine Zinswende hin zu positiven Realzinsen glaubt keiner mehr.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage