Allgemein- Werbung -

Die Rückkehr der Zinsen steht bevor

Schilder mit 0 Prozent Zinsen

Liebe Börsianerinnen, liebe Börsianer,

die Finanzwelt verändert sich und als Anleger sind Sie mittendrin. Sie müssen auf die neuen Gegebenheiten vorbereitet sein. Seit mehr als 30 Jahren sind die Zinsen gefallen. Während Sie Anfang der 1990er-Jahre noch 9% Zinsen pro Jahr für eine 10 Jahre laufende Bundesanleihe bekamen, erhielten Sie im Jahr 2000 nur noch um die 5%. 2010 waren es dann noch etwas mehr als 2% und 2020 gab es dann überhaupt keine Verzinsung mehr. Die Renditen der Anleihen rutschten sogar in den negativen Bereich.

Jetzt dreht sich der Trend wieder. Die Zinsen beginnen zu steigen. Die 30-jährige Gewissheit sinkender Zinsen ist vorbei. Viele Anleger kennen ein Marktumfeld mit steigenden Zinsen nur aus den Geschichtsbüchern.

Das ist gefährlich, denn Unwissenheit führt schnell zu emotionalen Reaktionen und damit zu Marktverwerfungen. Ich stelle mich auf eine Periode mit hohen Kursschwankungen an den Märkten ein. Das Gute ist, dass der vorausplanende Anleger davon sogar profitieren kann. Denn wenn viele Marktteilnehmer irrational reagieren, können wir möglicherweise einige attraktive Schnäppchen einsammeln.

Der Auslöser für den Zinsanstieg ist die Inflation. Die Geldentwertung erreicht getrieben von den Rohstoffpreisen immer neue Höchststände, wie wir sie seit den frühen 1980er-Jahren nicht mehr erlebt haben. Die Notenbanken müssen gegensteuern.

In den USA werden die Zinsen dieses Jahr wohl deutlich angehoben. Entsprechende Pläne wurden von der Notenbank bereits kommuniziert. Zudem fordern immer mehr Mitglieder des Offenmarktausschusses den Ausstieg aus den Liquiditätsprogrammen. Es steht zur Diskussion, dass auslaufende von der Notenbank gehaltene Anleihen nicht…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage